thumbnail Hallo,

Der geniale Mittelfeldspieler steht nach seinen fantastischen Leistungen bei dieser EM für Italien im Fokus. Ein Sieg im Finale und er könnte zum Weltfußballer werden.

 Kris Voakes
 Euro 2012 Korrespondent
Folge ihm auf

Kommentar

„Wenn man Andrea Pirlo stoppt, stoppt man Italien“, dieses Vorhaben hatten die Gegner der Italiener bei der Euro 2012, aus gutem Grund. So ging es den Gegnern von Juventus Turin in der Serie A auch, aber dieser Satz ist leichter gesagt als getan. Der vierfache Weltmeister ist nur 90 Minuten vor einem weiteren kontinentalen Erfolg entfernt, und „il regista“ würde zum Anwärter Nummer eins im Kampf um den Goldenen Ball werden.

In einem Zeitalter, wo das Duell zwischen Messi und Ronaldo manchmal langweilig sein kann, hat Pirlo mit seinen großartigen Vorstellungen sowohl seinen Verein als auch seine Nationalelf zu wichtigen Siegen geführt. Eine weitere Gala-Vorstellung gegen England am letzten Sonntag und eine „man of the match“-Performance im Halbfinale am Donnerstag unterstrich dabei seine Position als einer der besten Spieler der modernen Zeit.

Genauer betrachtet lag es nicht nur an der Leistung Pirlos, welche Italien dazu verhalf, Deutschland 2:1 zu besiegen, trotzdem war seine Rolle nicht unerheblich. Auf einem unebenen Platz konnte Pirlo sich den Bedingungen anpassen und lenkte das Mittelfeld einmal mehr. Deutschland tat sich schwer, die Positionen zu halten, Pirlo nicht.

PERFEKTER PIRLO

SPANIEN - GRUPPE C
3.5 Seine Vorstellung war nicht so gut wie gewohnt aber er spielte trotzdem exquisite Pässe. War im Rest des Spiels unauffällig bis zu seinem tollen Pass auf Di Natale, der den Ball im Tor unterbrachte.
KROATIEN - GRUPPE C
3.5 War überall zu finden, eine Leistung der Extraklasse, mit vielen gefährlichen Ecken und einigen großartigen Pässen, abgerundet mit seinem grandiosen Freistoß.
IRLAND - GRUPPE C
3.0 Sein Start war schwach, ist aber dann in seiner gewohnte Rolle bei Italien reingewachsen und war überall zu finden.
ENGLAND - VIERTELFINALE
3.5 Spielte einige gute Pässe, als er viel zu viel Raum bekam. Leitete vor der Pause einen tollen Angriff ein. Diktierte danach weiter das Spielgeschehen und zog die Fäden. Sein Elfmeter war das absolute Highlight.
DEUTSCHLAND - HALBFINALE
4.0 Italiens Mittelfeld-Architekt hatte nicht so großen Einfluss auf das Spiel, wie gegen England, zeigte aber seine ganz Klasse. Blieb immer ruhig am Ball und verhalf Italien zum richtigen Spielrhythmus.
Wieder einmal war er der Grundstein für die Azzurri, er lenkte das Spiel, diktierte das Tempo in einer ruhigen Manier, die wir schon seit Jahren kennen.

Aber in den letzten zwölf Monaten gab es noch mehr über ihn. Nach seiner langen Verletzungspause in der Saison 2010/11 erreichte er wieder volle Fitness und zeigte ein brennendes Verlangen, welches er in den letzten Jahren beim AC Mailand vermissen ließ. Er ist bestrebt, der Antreiber für Juventus und für das Nationalteam zu sein.

In einer Zeit, in der der italienische Fußball aus dem Ruder gerät, steigt die Bewunderung von Pirlo immer mehr, und das zurecht. Aber vielleicht war die letzte Nacht der größte Beweis, dass er Lionel Messi und Cristiano Ronaldo im Rennen um den Goldenen Ball abhängen kann. Daniele De Rossi, Mario Balotelli und Andrea Barzagli hatten ebenfalls einen großen Anteil und hätten jeweils zum Spieler des Spiels gewählt werden können, aber es war Pirlo, der zur Zeit alle überragt.

Die Leistungen in der Liga mögen überzeugen, jedoch sind es die großen Turniere, die am Ende den Unterschied machen können. Ronaldo gewann vor zehn Jahren den Goldenen Ball aufgrund seiner fantastischen Leistung bei der WM 2002 in Japan und Südkorea, Fabio Cannavaro ging es vier Jahre später genauso. Pirlo könnte nun folgen, und ein Sieg am Sonntag gegen Spanien kann dies nur bekräftigen.

Im Zeitalter von Twitter ist es ebenfalls großartig, dass Pirlo von der weltweiten Presse täglich gefeiert wird und sich für eine Nominierung des Italieners aussprechen.

Das einzige Manko könnte allerdings die Tatsache sein, dass er keine Spiele in der Champions League absolviert hat. Allerdings wird die Wahl erst am Ende des Jahres ausgeführt, dann hat Juventus Turin bereits die Gruppenphase hinter sich und Pirlo hat genug Chancen, seine Nominierung zu rechtfertigen.

Und wenn er Europameister ist und in der Champions League für Juventus Turin eine wichtige Rolle spielt, werden sich nur noch wenige daran erinnern, dass er in der letzten Saison nicht in der Königsklasse dabei war. Der beste Spieler der Serie A und einer Europameisterschaft zu sein wird mit Sicherheit mehr als genug sein, um die Kritiker bis dahin zu überzeugen, solange die nächste Saison gut beginnt.

Man kann nicht oft genug wiederholen, dass seine Leistung für Juventus nicht wichtiger sein kann. Im Weltfußball ist Juventus wahrlich kein kleiner Fisch, aber sie waren nicht auf dem Level von Real Madrid oder dem FC Barcelona, als ihre Jagd nach dem Scudetto begann. Sie waren weit davon entfernt. Pirlo erreichte mit seinen Leistungen einen Titel, kein Verggleich mit den vielen Toren gegen die Granadas und Saragossas.

Also wenn Italien Spanien am Sonntag vom europäischen Thron stoßt, ist die Erwartung nach einem weiteren Titel für Pirlo groß. In einem modernen Spiel voller Superlativen zählt die große Bühne am meisten, und bisher hat niemand das geleistet, was der unaufhaltsame Pirlo vollbracht hat.

EURE MEINUNG: Ist Andrea Pirlo ein Kandidat für den Goldenen Ball?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig