thumbnail Hallo,

Der defensive Mittelfeldspieler hatte eine leichte Muskelverletzung, steht nun aber doch für das Viertelfinale zur Verfügung.

Kiew. Thiago Motta von Paris Saint-Germain ist einsatzbereit für das Viertelfinale der Europameisterschaft. Wegen muskulärer Probleme war sein Einsatz für Italien zunächst fraglich, nun steht er Cesare Prandelli aber doch zur Verfügung.

Wieder fit

Der 29-Jährige bestritt bisher alle drei Spiele Italiens von Beginn an, nach dem Gruppenabschluss gegen Irland drohte er jedoch gegen England auszufallen - ihn plagt nämlich ein muskuläres Problem.

Nun meldete er sich jedoch pünktlich einen Tag vor der entscheidenden Begegnung spielbereit und steht Italiens National-Coach Cesare Prandelli somit zur Verfügung, wie dieser laut Sport 1 bestätigte: „Er hat ein muskuläres Problem, aber er hat wie alle anderen trainiert, es gibt kein Problem.“

Trotzdem nur auf der Bank?

Ob er jedoch wie bisher von Beginn an ran darf, ist noch fraglich, denn Prandelli hat seine taktische Ausrichtung gegen England wohl noch nicht endgültig beschlossen.

„Ob er spielt, ist für mich jetzt nur noch eine taktische Überlegung“, verkündete er.

Lob für Motta

Die Chancen dafür stehen wohl nicht allzu schlecht. Einerseits spricht der Trend für den elfmaligen Nationalspieler und dazu gab‘s nun auch noch ein Sonderlob vom Coach für Motta: „Ich muss ihm ein Kompliment machen, er hat bewiesen, wie sehr ihm die Mannschaft am Herzen liegt. Er will trainieren, er will spielen.“

EURE MEINUNG: Gehört Thiago Motta in Italiens erste Elf?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig