thumbnail Hallo,

Für die polnische Auswahl war die Heim-EM bereits nach der Gruppenphase beendet. Nun analysieren die Spieler das inakzeptable Resultat des Co-Gastgebers.

Warschau. Polens Leistung war bei der Europameisterschaft 2012 eine einzige Enttäuschung. Das Team konnte in der Gruppenphase kein Spiel gewinnen und belegte nach drei Spieltagen den letzten Gruppenplatz. Verteidiger Damien Perquis ist sich sicher, dass eine Menge Pech die polnische Auswahl begleitet habe.

Wir hatten viel Pech

Wir hatten viel Pech in unserem Spiel. Wir haben Tore nicht geschossen, als wir uns sehr gute Möglichkeiten kreiert haben. Ich fühle mich enttäuscht, weil wir eine große Chance hatten, in das Viertelfinale einzuziehen, äußerte sich Sochaux-Defensivmann Perquis in einem Interview mit Pszeglad Sportowy.

Keine Probleme bei der Vorbereitung

Die physisch betonte Traingsweise von Coach Franciszek Smuda wurde in Polen im Vorfeld der Turniers stark kritisiert. Viele Experten befürchteten, dass die Spieler das Tempo in den Partien aufgrund intensiver Trainingseinheiten nicht aushalten werden können. Ich sehe das nicht so. Ich finde, dass wir die richtige Arbeit gemacht haben und gut auf das Turnier vorbereitet waren. Die Atmosphäre im Team war super, so Perquis weiter.

Für Polen startet die WM-Qualifikation in Montenegro am 7. September - vier Tage später empfangen die Weiß-Roten Moldawien.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die Aussagen von Perquis?


DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig