thumbnail Hallo,

Lukas Podolski gilt als einer der Lieblingsspieler von Arsene Wenger. Der Neutrainer des Deutschen hat den Spieler schon jetzt genau unter die Lupe genommen und ist zufrieden.

London. Lukas Podolski wechselt nach der Europameisterschaft ja bekanntlich zu FC Arsenal, wo Arsene Wenger seit Jahren Trainer ist. Er hat seinen neuen Schützling bereits bei der Euro genau unter die Lupe genommen und zeigt sich sehr zufrieden mit seinem Sommertransfer.

Erwartungen an „Poldi“ sind groß

Die Erwartungen in London an Podolski sind groß. Er soll zusammen mit dem neuen Team versuchen, den Verein zu alten Erfolgen zu führen. Auch die Ablösesumme von 13 Millionen Euro ist eine Ansage. Deshalb nimmt Arsene Wenger den Spieler bereits bei den bisherigen Spielern der EM unter Beobachtung.

Wenger sehr zufrieden mit Podolski

„Ich denke, Lukas hat sehr gut für seine Kollegen gearbeitet - er hat einen fantastischen Job für das Team gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich gesehen habe. Insgesamt hat er zwar ein bisschen zurückhaltend gespielt, aber er hat ein großartiges Tor in seinem 100. Länderspiel erzielt“, lobte Wenger den Deutschen auf eurosport.de

Allerdings scheint Lukas Podolski Berichten der Sportbild zufolge im Viertelfinale gegen die Griechen auf der Bank Platz nehmen zu müssen.

EURE MEINUNG: Ist Podolski wirklich so gut, wie Wenger sagt?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig