thumbnail Hallo,

Noch nie hat die ukrainische Mannschaft in Donezk gewonnen. Auch heute war ihnen Fortuna nicht hold. Auch Legende Shevchenko beendet nun seine internationale Karriere.

Donezk. Als das Spiel England-Ukraine abgepfiffen wurde, hatte Oleg Blochin schon alle Gemütslagen durchlebt. Ein offensiv starker Beginn seiner Mannschaft hatte die Ukraine früh träumen lassen. Wayne Rooney zerstörte diese Träume mit seinem Tor für England, danach drohte die Ukraine wieder auseinander zu fallen. Ein nicht gegebenes Tor und der Rücktritt von Andrij Shevchenko haben die Stimmung in den Keller wandern lassen.

Durchwachsenes Turnier der Ukrainer

Das Auftaktspiel der ukrainischen Nationalmannschaft hatte Hoffnungen geweckt: Man spielte gegen starke Schweden 2:1, der Volksheld Andrij Shevchenko schoss beide Tore für den Gastgeber und hatte danach mitgeteilt, dass er sich wieder wie 20 fühle.

Gegen Frankreich brach die Euphorie wieder ein. Ein Doppelschlag von Menez und Cabaye hatte dem ukrainischen Willen den Gar ausgemacht. Die Fans pfiffen ihre Mannschaft aus, Trainer Blochin kriegte sich kaum mehr ein, so könnten Fans doch nicht auftreten! Der Mannschaft hatte das Herzblut gefehlt. Nach den Toren kamen sie nicht mehr zurück.

Reguläres Tor nicht gegeben, Sheva tritt ab

Der Spielort Donezk solle verflucht sein, sagen manche Fans. Von „Hexerei“ ist die Rede. Noch nie hat die Nationalmannschaft dort gewinnen können. Heute lag dies nicht nur an eigenem Unvermögen im letzten Drittel, auch die Schiedsrichter halfen mit. Ein reguläres Tor wurde nicht gegeben. Ein weiteres Mal stand der Torrichter im Endeffekt unbeteiligt neben der Szenerie. Die TV-Bilder zeigten klar, dass der von John Terry rausgefischte Ball mit vollem Umfang hinter der Linie war. Blochin konnte sich nicht mehr zusammenreißen. Nach dem Spiel sprach er offen darüber, dass ihnen das Tor geklaut wurde.

So verabschiedet sich der Gastgeber mit viel Pech. Eine Legende tritt nun ab: Andrij Shevchenko. Er sagt im Interview nach dem Spiel: „Wir haben mehr verdient als dieses Ergebnis“, und fügt hinzu: „Ich mache noch ein Freundschaftsspiel zum Abschied.“ Das Gefühl eines 20-Jährigen scheint dahin, eine große internationale Karriere geht zu Ende: Seit 1995 hat Shevchenko 110 Länderspiele für die Ukraine absolviert.

 

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr den Auftritt der Ukraine bei der EM?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig