thumbnail Hallo,

Bei der WM 2010 hätte es für den Titel 250.000 Euro gegeben. Nun sind es bei möglichen deutschen Europameistern sogar noch einmal 50.000 Euro mehr: 300.000 Euro pro Spieler.

Danzig. Gewinnt die deutsche Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine den Titel, wird es für Philipp Lahm, Miroslav Klose und Co. eine Rekordprämie geben. 300.000 Euro ist der Titel dem DFB wert.

Horst Eckel und sein Moped

Als Horst Eckel am Anfang seiner Karriere zum 1. FC Kaiserslautern ging, hatte er kaum Geld für ein Zugticket von Vogelbach nach Kaiserslautern. Als die „Helden von Bern“ wieder in Deutschland ankamen, gab es 2.500 Mark und ein Moped. Auch den Fernseher und den schwarzen Koffer konnte Eckel stolz präsentieren. Die Maschine gab es aber auch nur für die im Finale in Bern eingesetzten Spieler. Die Reserve, die immerhin beim ersten Aufeinandertreffen gegen die Ungarn eine 3:8-Klatsche hinnehmen musste, ging also fast leer aus. Unvorstellbar in der heutigen Zeit.

Franz Beckenbauer und sein Käfer

Die nächsten Weltmeister konnten nach dem Titel mit einem nagelneuen VW-Käfer in Richtung Mönchengladbach, München und in die anderen Orte der Republik fahren. Hinzu kamen weitere 70.000 Mark. Bei der Euro 1996 durfte sich der jetzige Teammanager und Golden-Goal-Schütze, Oliver Bierhoff, über umgerechnet 50.000 Euro freuen.


Uefa schüttet 196 Millionen Euro an Prämien aus

Nun gäbe es bei einem Titel 300.000 Euro! Nur bei der Heim-WM 2006 hätte die Kicker des DFB so viel Geld bekommen. Vor vier Jahren wurde bisher die höchste Prämie gezahlt. Für das Erreichen des Finales gab es damals 150.000 Euro pro Spieler. Die hohe Prämie begründet der DFB mit erhöhten Einnahmen. Die Uefa schüttet 196 Million Euro an Prämien an die Teilnehmer aus. Dem neuen Europameister winken bis zu 23,5 Millionen Euro.

DEUTSCHLAND
GRUPPE B
DIE LETZTEN FÜNF SPIELE
Ergebnis
 Ukraine - Deutschland
3:3
 Deutschland - Niederlande 3:0
 Deutschland - Frankreich 1:2
 Schweiz - Deutschland 5:3
 Deutschland - Israel 2:0

Gesamtprämie bis zu 480.000 Euro

Der DFB zahlt den Profis ab dem Viertelfinale eine Prämie. Dieses ist dem Verband 50.000 Euro wert, das Halbfinale 100.000 und das Finale 150.000 Euro. Ein Titelgewinn würde diese Summe verdoppeln. Nur das Ausscheiden in der Vorrunde würde eine EM ohne Prämien darstellen. Die Gesamtprämie für einen Spieler, der bei allen Qualifikationsspielen dabei war und am Ende Europameister wird, liegt bei 480.000 Euro. Unter anderem Mesut Özil und Lukas Podolski könnten diesen Betrag bekommen.

Eure Meinung: Ist eine solch hohe Prämie gerechtfertigt?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig