thumbnail Hallo,

Der frisch gebackenen Double-Gewinner brennt auf die Europameisterschaft im eigenen Land. Der Stürmer ist Aushängeschild und Hoffnung zugleich für seine Landesauswahl.

Dortmund. Kaum ist der Gewinn vom Meisterschaft und Pokal mit Borussia Dortmund eingetütet, da steht auch schon das nächst Großereignis vor der Tür: Nun freut sich Polens Torjäger Robert Lewandowski auf die Europameisterschaft im eigenen Land.

Lewandowski hofft auf „tolle Erfahrung“

„Das ist für jeden Spieler etwas Besonderes. Solch ein Turnier im eigenen Land hat man nur einmal im Leben. Ich hoffe, dass diese EM für alle polnischen Spieler und Fans zu unvergesslichen Emotionen führt und eine tolle Erfahrung werden wird“, wird der Goalgetter auf uefa.com zitiert.

„Hohe Erwartungen“

Dabei sieht Lewandowski neben den vielen Vorteilen auch Nachteile für Gastgeber Polen. „Wenn man die ganzen Fans seines Landes im Stadion und an den Fernsehgeräten hinter sich hat, ist das sicher ein Vorteil. Doch der Druck und die Erwartungen werden sehr hoch sein. Deshalb müssen wir sowohl physisch als auch mental sehr gut vorbereitet sein“, erklärte der Stürmer weiter.

„Kuba“ setzt auf Fans

Ähnlich sieht das auch sein Dortmunder Mannschaftskamerad Jakub Błaszczykowski: „Als Gastgeber befinden wir uns in einer sehr guten Position. Einige Spieler könnte diese Situation lähmen, andere wiederum stimulieren. Aber wie ich unsere Fans kenne, werden sie zu jeder Zeit hinter uns stehen.“

Eure Meinung: Welche Rolle kann Gastgeber Polen bei der Euro 2012 spielen?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig