thumbnail Hallo,

Es gab Gerüchte, dass der Österreichische Fußball-Bund bereit wäre, für den EM-Gastgeber Ukraine einzuspringen. Diese erwiesen jedoch sich als falsch.

Wien. Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hat auf die Gerüchte, dass Österreich bereit wäre, bei der kommenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine für die Ukraine einzusteigen, reagiert und eine Absage erteilt.

Nur ein Gerücht

„Gerüchte, dass Österreich für die Ukraine als Gastgeber der Europameisterschaft einspringen könnte, sind absolut illusorisch“, äußerte sich der Präsident des ÖFB Leo Windtner.

Und weiter: „Österreich ist nicht in der Lage, so kurzfristig für die Ukraine einzuspringen, da es aus organisatorischer Sicht nicht realisierbar wäre.“

Auch der EM-Beauftragte der UEFA, Martin Kallen, ist der gleichen Meinung: „Das ist unmöglich. Das bekäme man in so kurzer Zeit nicht hin.”

Der Grund für die Verlegung des Standortes, ist ein Vorschlag des Innen- und Sportminister von Sachsen-Anhalt Holger Stahlknecht gewesen. Dieser, hatte in einem Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung Österreich und auch Deutschland als Alternative vorgeschlagen.

Eure Meinung: Wäre ein Wechsel des Gastgebers sinnvoll? Ist Polen für die EM gewappnet?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy