thumbnail Hallo,

Keine Überraschungen auf der Insel: Roy Hodgson vertraut bei der EM-Endrunde auf bewährte Kräfte.

London. Danny Welbeck und Glen Johnson haben es geschafft. Die beiden angeschlagenen Spieler stehen im englischen Kader für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Roy Hodgson, der Coach der „Three Lions“, gab seinen endgültigen Kader am Dienstag bekannt und zuvor standen hinter Welbeck und Johnson dicke Fragezeichen.

Welbeck hatte Probleme mit dem Knöchel, nachdem ihn Nigel De Jong im Manchester-Derby erwischt hatte und Rechtsverteidiger Glen Johnson kann seit Tagen wegen eines entzündeten Zehs nicht trainieren.

Joe Hart, Robert Green und Jack Butland, der John Ruddy ersetzt, nehmen die Plätze der Torhüter ein. Ashley Cole, Leighton Baines, Joleon Lescott, John Terry, Gary Cahill, Phil Jones, Phil Jagielka und Glen Johnson stellen die englische Verteidigung.

Die Arsenal-Youngster Alex Oxlade-Chamberlain und Theo Walcott ergänzen das Mittelfeld um Scott Parker, Steven Gerrard, Frank Lampard, Ashley Young, Stewart Downing und James Milner. Im Angriff kämpfen Andy Carroll, Jermain Defoe und Welbeck in Abwesenheit des zunächst gesperrten Wayne Rooney um die Plätze in der Startelf.

Es stehen vier Profis vom frisch gebackenen Champions-League-Sieger FC Chelsea im Aufgebot des Weltmeisters von 1966.

Der Kader der „Three Lions“ im Überblick:

Name Klub
Torhüter  
1. Joe Hart
ManCity
13. Robert Green
West Ham
23. Jack Butland
Birmingham
Verteidiger:  
2. Glen Johnson
Liverpool
3. Ashley Cole
Chelsea
5. Gary Cahill
Chelsea
6. John Terry
Chelsea
12. Leighton Baines
Everton
14. Phil Jones
ManUtd
15. Joleon Lescott
ManCity
18. Phil Jagielka
Everton
Mittelfeldspieler:
 
4. Steven Gerrard
Liverpool
7. Theo Walcott
Arsenal
8. Frank Lampard
Chelsea
11. Ashley Young
ManUtd
16. James Milner
ManCity
17. Scott Parker
Tottenham
19. Stewart Downing
Liverpool
20. Alex Oxlade-Chamberlain Arsenal
Angreifer:  
9. Andy Carroll
Liverpool
10. Wayne Rooney
ManUtd
21. Jermain Defoe
Tottenham
22. Danny Welbeck ManUtd
Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig