thumbnail Hallo,

Am Ende blieb das Wunder aus. Bayer 04 muss nach dem 1:2 in Lissabon die Segel in der Europa League streifen. Goal.com hat die Stimmen vom Spielfeldrand für euch...

Lissabon. Nichts war es mit dem Wunder! Bayer 04 Leverkusen zeigte beim Auftritt bei Benfica Lissabon zwar eine ordentliche Leistung, musste sich am Ende aber mit 1:2 geschlagen geben.

Bayer scheitert am Pfosten und an Artur

„Das ist natürlich bitter. Da läufst du und kämpfst und kriegst dann so ein Scheißtor. Da wirst du eigentlich um den Lohn gebracht“, sagte Stefan Kießling nach dem Spiel gegenüber Reportern. Der Leverkusener Angreifer hatte selbst einige gute Chancen, scheiterte aber einmal am Pfosten und dazu am hervorragend aufgelegten portugiesischen Schlussmann Artur.

Postwendend der Rückschlag

Nach dem Gegentor durch John, kam Bayer durch Schürrle wieder zurück und schnupperte am Wunder. Postwendend ging Benfica dann jedoch wieder in Führung - in den Schlussminuten war dann einfach die Luft raus.

Lewandowski nimmt Erfahrung mit

„In beiden Spielen zusammen haben wir 150 Minuten gut gespielt. Nach dem 0:1 ist der Faden etwas gerissen. Das ist eine Erfahrung, die wir aufgreifen müssen“, wusste auch Bayer-Trainer Sascha Lewandowski nach der Partie. Der Coach der Rheinländer brachte mit Milik zwar noch einen weiteren Offensivspieler in die Begegnung, am Resultat änderte dies jedoch nichts mehr.


EURE MEINUNG: Was kann Bayer von den beiden Spielen gegen Benfica lernen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !
Final
Sevilla FC Sevilla
v
SL Benfica Benfica
#B1with_Sevilla
#B1with_Benfica

Dazugehörig