thumbnail Hallo,

Rafa Benitez hat bestätigt, dass das Duo im Europa-League-Rückspiel gegen die Tschechen fehlen wird. Das erste Duell hatten die „Blues“ mit 1:0 gewonnen.

London. Frank Lampard und Branislav Ivanovic werden beim Europa-League-Rückspiel zwischen dem FC Chelsea und Sparta Prag nicht im Kader stehen. Dies bestätigte Trainer Rafael Benitez.

Der Champions-League-Sieger konnte durch einen späten Treffer von Oscar mit 1:0 in Prag gewinnen, weshalb Benitez die Möglichkeit ergreifen möchte, einigen Spielern eine Pause zu gönnen. 

Zwei Dauerbrenner

Der 33-jährige Mittelfeldspieler hat bisher in allen 13 Partien des FC Chelsea in diesem Jahr mitgespielt, stand dabei sogar elfmal in der Startelf. Ivanovic verpasste in diesem Jahr erst eine Partie.

„Frank hat viele Partien bestritten“, sagte Benitez auf einer Pressekonferenz und ergänzte: „Als Trainer muss ich auch dafür sorgen, dass wir frische Kräfte auf dem Platz haben.“

Aufgrund der Afrika-Cup-Teilnahme von John Obi Mikel und der Verletzung von David Luiz musste Lampard mehrere Spiele in kurzer Zeit bestreiten. Deren Rückkehr ermöglicht dem Mittelfeldmann nun eine dringend benötigte Pause. 

Lampard auf Rekordjagd

Nur noch drei Tore trennen ihn im Übrigen von Chelseas Rekordtorschützen Bobby Tambling. Die Entscheidung, Lampard gegen Prag aussetzen zu lassen, bedeutet, dass er am Sonntag gegen Manchester City einen weiteren Schritt zum Erreichen dieses Meilensteines machen kann.

„Es wäre fantastisch für ihn und fantastisch für uns, wenn er den Rekord bricht“, erklärte Benitez.

Obwohl der spanische Interimstrainer seine Mannschaft durchrotieren lässt und das Hinspiel siegreich gestaltet werden konnte, weigert sich Benitez, das Rückspiel gegen Sparta Prag auf die leichte Schulter zu nehmen. „Wir wissen, dass das Morgen kein einfaches Spiel wird. Sie haben eine gute Mannschaft“, betonte er.

Final
FC Dnipro Dnipropetrovsk Dnipro
v
Sevilla FC Sevilla
#BEONEWITH_DNIPRO
#BEONEWITH_SEVILLA

Dazugehörig