thumbnail Hallo,

Der Spanier war einer der Überraschungstransfers der Bundesliga. In einem Interview äußerte er sich über seine Entscheidung, nach Leverkusen zu kommen und den kommende Gegner.

Leverkusen. Vor dem Aufeinandertreffen mit Benfica Lissabon in der Europa League äußerte sich Daniel Carvajal über den kommenden Gegner und seinen Wechsel zu Bayer Leverkusen. Bis zum Sommer spielte der Verteidiger beim B-Team von Real Madrid.

Dankbar für das Vertrauen

„Es war für mich einfach die perfekte Entscheidung, nach Leverkusen zu kommen“, sagte der Rechtsverteidiger in einem Interview auf der Vereinshomepage und versuchte, seine starke Form zu erklären: „Ganz ehrlich: Das hat mich selbst überrascht, weil ich ja noch keine Erstliga-Erfahrung hatte. Ich bin sehr dankbar, dass die Trainer mir so viel Vertrauen entgegengebracht haben, und ich möchte dieses Vertrauen weiterhin mit harter Arbeit zurückzahlen.“

„Wichtig, gutes Resultat vorzulegen“

Zudem warnte Carvajal davor, den kommenden Europa-League-Gegner Benfica Lissabon zu unterschätzen: „Es ist eine sehr, sehr gute Mannschaft, die uns das Leben richtig schwer machen wird“, sagte der 20-Jährige. „Deshalb wird es wichtig sein, ein gutes Resultat in unserem Heimspiel vorzulegen, um dort mit etwas Rückenwind hinfahren zu können.“

Carvajal wechselte zu Beginn der Saison für sechs Millionen Euro von der zweiten Mannschaft Real Madrids zu Bayer Leverkusen.

EURE MEINUNG: Hat Bayer ein gutes Näschen bei Carvajal gehabt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig