Hannover spielt um Platz eins: Twente ist zu Gast

Für 96 geht es gegen Twente um mehr als nur die berühmte „Goldene Ananas“. Die „Roten“ wollen als Erstplatzierte in die nächste Runde einziehen.

Hannover. Beruhigt kann Hannover 96 am Donnerstagabend in die Partie gegen Twente Enschede gehen, die Niedersachsen sind nach vier Spieltagen bereits sicher in der K.o.-Runde der Europa League. Mit zehn Punkten aus den ersten Partien weist der Bundesligist eine starke Bilanz auf, auch wenn der letzte internationale Auftritt gegen Helsingborgs IF alles andere als überzeugend war.

Gegen die Schweden brach man nach einer 2:0-Führung im zweiten Durchgang nämlich unerklärlicherweise ein, Helsingborg erzielte den Ausgleich und 96 gewann nur aufgrund eines schmeichelhaften Elfmeterpfiffs letztlich noch glücklich mit 3:2. Und auch der letzte Auftritt in der Bundesliga machte nicht gerade Mut, gegen den SC Freiburg zeigten die sechstplatzierten Hannoveraner ein enttäuschendes Spiel und verloren mit 1:2.

Fernkampf mit Levante

Das aber ist Vergangenheit, nun gilt es, nach vorne zu schauen. Mit einem Sieg gegen Twente könnte man nicht nur die gute Bilanz auf internationalem Parkett ausbauen, sondern auch den ersten Platz zementieren. Den nämlich will Hannover erreichen, damit man in der K.o.-Runde gesetzt ist und das Rückspiel vor eigenem Publikum austragen darf. Derzeit hat 96 auf das zweitplatzierte UD Levante drei Punkte Vorsprung, am letzten Spieltag der Gruppenphase sind die „Roten“ bei den Spaniern zu Gast.

Schützenhilfe von Helsingborg?

So könnte Hannover den Gruppensieg bereits am fünften Spieltag klarmachen, vorausgesetzt, man bekommt Schützenhilfe von Helsingborg. Auf welche elf Akteure Mirko Slomka dabei am Donnerstag vertrauen wird, bleibt abzuwarten. Gut möglich, dass der 96-Coach angesichts der bereits erreichten Qualifikation für die nächste Runde durchrotiert, immerhin musste das Team angesichts der Dreifach-Belastung mit Bundesliga, Pokal und Europa League zuletzt ein Mammut-Programm absolvieren.

Twente braucht einen Dreier

Ganz andere Sorgen haben die Gäste aus den Niederlanden. Twente enttäuschte in dieser Euro-League-Saison bislang, hat nur drei Zähler auf dem Konto - vier weniger als Levante. So muss Enschede in Hannover dringend siegen. Besser läuft es zumindest in der heimischen Ehrendivision: Dort rangiert man drei Punkte hinter PSV Eindhoven auf Platz zwei.

EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !