thumbnail Hallo,

Slomka: „Es waren hanebüchene Fehler dabei!“

In keinem Gruppenspiel schaffte es Hannover, ein einfaches Spiel ohne Dramatik und schonend für Blutdruckpatienten hinzubekommen. So auch diesmal nicht.

Hannover. Hannover 96 sorgte wieder einmal für ein Herzschlag-Finale in der Europa-League-Gruppenphase gegen Helsingborgs IF. Bis zum 2:0 war es eigentlich schon durch, dann baute man den Gegner durch individuelle Fehler auf und am Ende hieß es glücklich 3:2 für Hannover. Ziel erreicht, die Runde der letzten 32 Teams ist sicher - aber über das Wie muss man sprechen.

Slomka mit dem Blick für die vielen Fehler nach dem 2:0

Mirko Slomka, Coach von Hannover 96, sah seine Mannschaft zittern. So sagte er gegenüber Sky: „Es war in allen vier Gruppenspielen so, das viel zu viel an Dramatik aufkam. Aber andererseits: Wieso sollte das anders sein? Es waren heute nach dem zweiten Treffer teils hanebüchene Fehler dabei. Wir haben die Schweden aufgebaut und das Spiel einfach nachlässig angehen lassen, nachdem wir führten. Die Fehler sollten nach dem Hinspiel abgestellt sein, aber das war nicht so.“

Kapitän Steven Cherundolo sah es gelassener

Steven Cherundolo, Kapitän von Hannover 96, sah es im Anschluss ans Spiel etwas gelassener als sein Coach. Doch auch er musste gegenüber Sky eine hohe Fehlerquote einräumen: „Anscheinend müssen wir es wirklich so spannend machen. Zur Zeit klappt es offensichtlich nicht, das Spiel klar und einfach zu machen. Aber es ist so auch schön für die Zuschauer. Fehler passieren und das ist ein Teil vom Fußball. Ohne Fehler keine Tore.“

Man hätte es runterspielen müssen

Steven Cherundolo weiter: „Als die Schweden drückten, musste wir das Spiel einfach besser und ruhiger runterspielen. Das haben wir nicht getan. Es ist eine unserer Stärken, dass wir in jeder Phase ein Tor schießen können. Wir brauchen einen Pass, ein gutes Zuspiel und schon sind wir vor dem Tor. Wir müssen uns kollektiv defensiv verbessern und dann sehen wir weiter. Wir arbeiten uns kontinuierlich nach oben und verbessern uns weiter. Wir sind sehr stolz auf uns und unsere Fans ebenso, die hoffentlich weiter zahlreich kommen. Das Gute daran ist, wir entwickeln uns eben weiter und das macht sehr viel Spaß.“

EURE MEINUNG: Wie seht Ihr rückblickend das Spiel der Hannoveraner?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig