thumbnail Hallo,

Das Strafraum-Foul gegen Levante hat für Haggui ein Nachspiel. Der Verteidiger ist für das nächste Europa-League-Spiel der Hannoveraner gesperrt.

Hannover. Karim Haggui wird Hannover 96 beim nächsten Europa-League-Spiel gegen Helsingborgs IF fehlen. Grund ist eine Sperre wegen einer Roten Karte, die der Verteidiger nach einer Notbremse im letzten Spiel gegen UD Levante sah.

Am Freitag bestätigte die UEFA die Spielsperre für Haggui. Das nächste Spiel gegen Helsingborgs findet am 25. Oktober daher ohne den Innenverteidiger statt.

Sieg trotz Unterzahl

Gegen Levante hatte Haggui den ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig Theofanis Gekas im Strafraum gefoult. Hannover 96 gewann das Spiel trotz 80 Minuten Unterzahl mit 2:1. Spieler des Spiels war Ya Konan, der den 2:1-Siegtreffer bereits in der 49. Minute erzielte.

Hannover mit bisher guter Leistung in der Europa League

Derzeit befindet sich Hannover 96 in der Europa-League-Gruppe L mit vier Punkten auf Platz eins. Neben Helsingborgs IF und UD Levante ist außerdem noch der niederländische Klub FC Twente mit den Niedersachsen in einer Gruppe.

Das nächste Bundesligaspiel bestreitet Hannover am Sonntag gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund.

EURE MEINUNG: Wie schwerwiegend ist der Ausfall für das Spiel gegen Helsingsborgs?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig