thumbnail Hallo,

Vor dem Europa-League-Spiel zwischen PAOK Thessaloniki und Rapid Wien ist es im Stadion zu Ausschreitungen gekommen. Das Spiel musste deshalb wenig später angepfiffen werden.

Thessaloniki. Vor dem Europa-League-Playoff-Spiel von Rapid Wien bei PAOK Thessaloniki ist es zwischen den Fangruppen zu Ausschreitungen gekommen.

Die griechische Polizei setzte Tränengas ein, um die beiden Fanlager auf den Rängen des Stadions zu trennen.

Rund 700 Fans des österreichischen Vizemeisters waren zu dem Spiel gereist. Nach Angaben der griechischen Polizei provozierten Rapid-Fans die Auseinandersetzungen, indem sie Leuchtraketen in den Block der Heimfans schossen.

Über Verhaftungen oder Verletzte wurde zunächst nichts bekannt. Die Partie begann mit wenigen Minuten Verzögerung.

EURE MEINUNG: Was kann man gegen solche Chaoten tun?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig