thumbnail Hallo,

Die deutschen Teams sind aus der Europa League ausgeschieden. Trotzdem ist ein Deutscher mit Schiedsrichter Stark dabei, der dieses brisante, spanische Finale leiten wird.

Berlin. Der 42-jährige Wolfgang Stark aus dem bayrischen Ergolding wird am kommenden Mittwoch in Bukarest das spanische Finale zwischen Atletico Madrid und Athletic Bilbao pfeifen. Am heutigen Montag gab dies die Europäische Fußball Union UEFA bekannt.

Bei der WM 2010 überzeugend

Der FIFA-Schiedsrichter wird von seinen Assistenten Jan-Hendrik Salver und Mike Pickel unterstützt werden. Bisher hat Stark 54 Europapokalspiele gepfiffen. Sein bisher größter internationaler Einsatz waren drei Spiele der WM 2010 in Südafrika, wo er in den Spielen Argentinien gegen Nigeria, Slowenien gegen England und Uruguay gegen Südkorea zum Einsatz gekommen ist.

Unter deutscher Leitung

Als vierter Offizieller steht der Franzose Stephane Laurent Lannoy zur Verfügung. Ansonsten ist dieses Finale aber in deutschen Hand, da auch die beiden deutschen FIFA-Schiedsrichter Florian Meyer und Deniz Aytekin als Torrichter dabei sind.

Bei Olympia 2008 einziger männlicher deutscher Schiedsrichter

Der gelernte Bankkaufmann leitet schon seit 1997 Spiele in der Bundesliga. Auch die Olympischen Spiele 2008 in Peking erlebte er hautnah mit, als er mehrere Spiele des olympischen Fußballturniers pfeifen durfte. Der Referee vom DJK Altorf hat auch schon 28 A-Länderspiele gepfiffen.

Eure Meinung: Ist die Nominierung von Wolfgang Stark für das Finale gerechtfertigt?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig