Champions League

Dienstag, 8. April 2014

Caption

Die Einwechselspieler der Blues avancierten beim Viertelfinal-Triumph gegen PSG zu den entscheidenden Akteuren, insbesondere der überragende Andre Schürrle.

Caption

Der BVB scheiterte trotz des 2:0-Erfolges an Real. Dass die Borussia nicht mehr Tore schoss, lag in erster Linie am überragenden Casillas, der seinen Weltklasse-Status bestätigte.

Caption

Über weite Strecken traten die Blues in der heimischen Arena überlegen auf und gingen dank des eingewechselten Andre Schürrle in Führung. Die Entscheidung besorgte Demba Ba.

Caption

Es sollte nicht sein! Der BVB flog trotz großen Kampfes und eines 2:0-Erfolgs aus der Champions League, fügte Real dabei aber immerhin die erste Saison-Pleite im Wettbewerb zu.

Caption

Der FC Barcelona um Superstar Lionel Messi steht im Rückspiel gegen Atletico Madrid unter enormen Druck. Die Hauptstädter bangen noch um den Einsatz von Starstürmer Diego Costa.

Caption

Luis Figo fordert von den italienischen Klubs eine Änderung der Mentalität, um in Europa wieder erfolgreich zu sein. Auch für Juventus gibt es Kritik.

Caption

Ein CL-Aus schon im Viertelfinale gegen ManUnited würde den erfolgsverwöhnten FC Bayern schwer treffen - vor allem Trainer Pep Guardiola, der mit Rooneys Einsatz fest rechnet

Caption

Trotz eines sicheren Heimsieges in der letzten Woche sind sich die Madrilenen einem Halbfinaleinzug noch nicht sicher. Der Grund: BVB-Stürmer Lewandowski.

Caption

Es ist das erste Jahr nach dem Triple-Erfolg für den FCB. Es kamen ein neuer Trainer und neue Spieler. Einer der Sommer-Neuzugänge sprach offen über seine Situation.

Caption

Die Fohlen sind in allen Bereichen für die Zukunft gerüstet. Die Gegenwart soll den fünfmaligen deutschen Meister in die Königsklasse führen.

Caption

Lange Zeit musste der Nationalspieler Uruguays in dieser Saison auf der ungeliebten Außenposition ran. Nun bekommt er seine Chance im Zentrum.

Caption

Der englische Nationalspieler hat seine Zehenverletzung allem Anschein nach überstanden und steht Trainer Moyes wohl zur Verfügung.

Caption

Vor allem im Mittelfeld gehen Pep Guardiola vor dem Rückspiel gegen United die Optionen aus, aber auch Tom Starke fällt aus. Kapitän Lahm bedauert die vielen Ausfälle.

Caption

Der Dortmunder Boss sieht die Lücke zu Europas Elite als kurzfristig nicht zu schließen an. In den Kader soll mehr Geld fließen, bei Gündogan bahnt sich eine Entscheidung an.

Caption

Der Spanier denkt, dass der ehemalige Santos-Stürmer den Unterschied gegen die Rojiblancos machen könnte. Diego Costas Einsatz ist immer noch unklar.

Caption

Der Trainer der Red Devils verteidigt die defensive Taktik aus dem Hinspiel und verweist auf einen ehemaligen Titelträger. Für das Rückspiel verspricht er einen anderen Auftritt.

Caption

Emilio Amavisca hält nichts davon, den Superstar trotz Verletzung gegen den BVB wieder zu bringen. Der Ex-Champions-League-Sieger würde Ronaldo lieber schonen.

Caption

Nach dem Hinspiel muss die Mourinho-Truppe schon eine außergewöhnliche Leistung abliefern, um noch das Halbfinale zu erreichen.