thumbnail Hallo,

Iker Casillas: Der Decima-Erfolg hat viel Druck genommen

Der Torwart der Königlichen ist überzeugt, dass die Blancos nach dem Erfolg befreit aufspielen können. Jetzt werden weitere Titel folgen.

Madrid. Der zehnte Titel in der Champions League war für Real Madrid eine Obsession, die eher hemmte, denn Motivation gab. Seit 2002 waren die Madrilenen der Decima hinterhergerannt. Nun da der Triumph eingefahren werden konnte, werden weitere Titel folgen, glaubt Iker Casillas, der Keeper von Real.

"Den zehnten Titel zu gewinnen, war die Sahne auf der Torte, einer großartigen Saison", sagte Casillas zu Abola. "Es erlaubt uns, den Druck abzulegen, seit 2002 keine Champions gewesen zu sein. Nun, ohne diese Anspannung, kann noch eine ganze Menge von uns kommen."

"Reals Trikot bedeutet eine große Verantwortung"

So sei das nun einmal bei einem Verein wie Real, der immer das Maximum erreichen wolle. "Das Trikot des größten Klubs auf der Welt zu tragen, bedeutet auch eine große Verantwortung. Man muss jedes Jahr das Maximum geben und die Fans glücklich machen."

Trotz der Verpflichtung von Torwart Keylor Navas, der mit Costa Rica eine hervorragende WM gespielt hat, scheint Casillas bei Real weiter diese Verantwortung übernehmen zu wollen. Ein Abgang der Klubikone deutet sich momentan nicht an.

Dazugehörig