thumbnail Hallo,

Mammutprogram: Louis van Gaal in Manchester angekommen

Der Ex-Bayern-Coach stürzt sich trotz anstrengender WM in die Aufgaben bei seinem neuen Verein. Stürmerstar Van Persie hat hingegen noch Urlaub.

Manchester. Zwei Tage nach seinem Abschied als Oranje-Bondscoach ist Louis van Gaal in England bei seinem neuen Arbeitgeber Manchester United eingetroffen. Am Mittwoch sollte der frühere Trainer von Bayern München den Spielern und Mitarbeitern vorgestellt werden. Donnerstag gibt der 62-Jährige seine erste Pressekonferenz als neuer ManUnited-Chefcoach.

Mit seinem neuen Team fliegt van Gaal bereits am Freitag zum "International Champions Cup". ManUnited bestreitet seine Gruppenspiele in Denver, Washington und Ann Arbor.

Das Finale findet am 4. August in Miami statt. An dem Turnier nehmen unter anderem Los Angeles Galaxy, der FC Liverpool, Lokalrivale Manchester City, der AC Mailand und Real Madrid teil.

Oranje- und ManUnited-Kapitän Robin van Persie ist bei der Reise nicht dabei. Er hat von van Gaal nach zwei Monaten mit der Nationalmannschaft, einschließlich WM, drei Wochen frei bekommen. Van Gaal gönnt sich dagegen keine Freizeit, sondern sammelt Flugkilometer.

Dazugehörig