thumbnail Hallo,

Der Portugiese erzielte 17 Treffer in einer Saison in der Königsklasse – so viele wie kein anderer vor ihm. Am Ende setzte er sich und Real Madrid die europäische Krone auf.

Lissabon/Madrid. Cristiano Ronaldo hat mit seinem Treffer zum 4:1-Endstand nach Verlängerung für Real Madrid gegen den Stadtrivalen Atletico am Samstagabend den Rekord für die meisten Tore in einer Champions-League-Saison weiter ausgebaut.

Sagenhafte 17 Mal netzte der amtierende Weltfußballer im gegnerischen Tor ein. Eine Leistung, die vor ihm noch kein andere Spieler geschafft hat.

Ibra und Messi ohne Chance

Zum zweiten Mal in Folge ist Ronaldo damit der Top-Scorer der Champions League. Dem zweitplatzierten Zlatan Ibrahimovic gelangen zehn Treffer. Sein ewiger Rivale Lionel Messi, der den Rekord mit 14 Toren in einer Saison zuvor innehatte, hat sogar neun Tore weniger erzielt als CR7.

Insgesamt steht Ronaldo bei 68 Torerfolgen im größten Vereinswettbewerb der Welt und hat damit einen Treffer mehr erzielt als Messi. Rekordhalter Raul ist mit 71 Toren nur noch drei Treffer vom Portugiesen entfernt.

Schaut Euch Ronaldos 17 Tore aus der abgelaufenen Champions-League-Saison im Video an!

Dazugehörig