thumbnail Hallo,

Real Madrid: Cristiano Ronaldo wieder verletzt

Schock für Real Madrid! Cristiano Ronaldo musste das Aufwärmtraining vor der Partie gegen Espanyol Barcelona verletzt abbrechen.

Madrid. Cristiano Ronaldo droht für das Finale der Champions League gegen Atletico Madrid auszufallen. Der Portugiese musste am Samstag das Aufwärmtraining vor der Ligapartie gegen Espanyol Barcelona verletzt abbrechen. Der Spanier Isco nahm seinen Platz in der Startaufstellung von Real Madrid ein.

13 Minuten vor dem Anpfiff verließ Ronaldo den Rasen und stand zu Beginn des Spiels am Samstagnachmittag nicht mehr im Kader. Über die Schwere der Verletzung ist noch nichts bekannt.

Real gewann das Spiel durch Tore von Gareth Bale (64.) und Alvaro Morata (85./90.) bei einem Gegentor von Pizzi (89.) dennoch mit 3:1 (0:0). Die letzte Chance auf den Meistertitel hatten die Madrilenen schon zuvor verspielt.

Im Spiel zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid musste auch der zweite Champions-League-Finalist herbe Rückschläge hinnehmen. Diego Costa und Arda Turan wurden verletzt ausgewechselt.

Das Finale der Königsklasse findet am 24. Mai in Lissabon statt. Für den Weltfußballer Ronaldo wäre es ein Heimspiel.

Dazugehörig