thumbnail Hallo,

Der portugiesische Nationalspieler war am Dienstagabend in München erfolgreich und schraubte seine Ausbeute in der Königsklasse auf 15 Treffer in dieser Spielzeit.

München. Cristiano Ronaldo hat Lionel Messis Torrekord in einer Champions-League -Saison übertroffen. Der Gewinner des Ballon d'Or war am Dienstagabend für Real Madrid gegen Bayern München erfolgreich.

Für den Kapitän der Nationalmannschaft Portugals bedeuteten die Treffer in München seine Saisontore Nummer 15 und 16. Häufiger war noch nie ein Spieler in der Königsklasse erfolgreich.

CHAMPIONS LEAGUE: DIE MEISTEN TORE IN EINER SAISON
Spieler

Cristiano Ronaldo

Lionel Messi

Mario Gomez

Lionel Messi

Cristiano Ronaldo

R. van Nistelrooy
Saison

2013/14

2011/12

2011/12

2010/11

2012/13

2002/03
Tore

16

14

12

12

12

12

Ronaldo hat nun zwei Treffer mehr auf dem Konto als der bisherige Rekordhalter Lionel Messi. Dem Argentinier waren in der Saison 2011/12 in elf Partien 14 Tore gelungen.

Bemerkenswert: Ronaldo hat Messis Marke in nur neun Begegnungen geknackt, weil er das Heimspiel gegen Galatasaray in der Gruppenphase und das Viertelfinal-Rückspiel bei Borussia Dortmund verletzt verpasste.

In der Geschichte der Champions League hatte nie ein Spieler eine bessere Torquote.

Zum Beispiel war Messi während seiner Rekordsaison alle 71 Minuten erfolgreich. Ruud van Nistelrooy schlug 2002/03 für Manchester United sogar alle 57 Minuten zu und markierte insgesamt zwölf Treffer, als die Red Devils ins Viertelfinale einzogen.

Der 29 Jahre alte Ronaldo hat nun zum dritten Mal in Folge zweistellig in der Königsklasse getroffen: 2011/12 netzte er zehnmal ein, im Vorjahr dann zwölfmal.

Der Ex-Star von Manchester United hat zudem die Chance, seine Ausbeute weiter zu verbessern, denn Real steht nach dem Triumph gegen die Bayern im Endspiel um den Henkelpott.

 

Dazugehörig