thumbnail Hallo,

Carlo Ancelotti: "Wir haben die Qualität, auch hier in München Tore zu schießen"

Vor dem Champions-League-Halbfinalrückspiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid sind sich Carlo Ancelotti und Gareth Bale sicher, dass man in München bestehen wird.

München. Am Dienstagabend stehen sich der FC Bayern München und Real Madrid im Rückspiel des Champions-League-Halbfinals gegenüber. Knapp 24 Stunden vor dem Anpfiff äußerten sich Real-Coach Carlo Ancelotti und Offensivmann Gareth Bale zur Partie beim deutschen Rekordmeister.

"Nein", sagte Trainer Carlo Ancelotti am Montagabend, "wir sind nicht so dumm zu glauben, dass wir schon durch sind". Aber wie selbstbewusst die Spanier nach dem 1:0 im Hinspiel sind, zeigen die Repliken auf die Prophezeiung des Münchner Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge ("Da wird der Baum brennen"). "Hoffentlich", sagte Ancelotti, "brennen die Bäume am Mittwoch - wenn wir wieder weg sind." Verteidiger Marcelo war sogar noch eine Spur witziger: "Wenn in München die Bäume brennen, sollten sie die Feuerwehr rufen."

Gareth Bale betonte vor dem Abschlusstraining am Montagabend: "Es gibt keinen Grund, warum wir nicht gewinnen und ins Finale einziehen sollten. Wir wissen aber: Es wartet ein sehr, sehr hartes Spiel auf uns, es wird schwierig."

"Müssen als Team agieren"

In Madrid lebt noch immer der Traum vom zehnten Champions-League-Titelgewinn der Vereinsgeschichte. Coach Ancelotti weiß aber nur allzu gut: "Wir haben noch lange nicht gewonnen. Wir haben einen kleinen Vorsprung, aber es wird sehr kompliziert."

Der Italiener stellt auch klar: "Wir haben die Qualität, auch hier in München Tore zu schießen. Wir müssen uns aber extrem konzentrieren." Eine Erfolgsformel, um in München den Einzug in das Endspiel perfekt machen zu können formuliert Ancelotti so: "Das Team muss als Ganzes agieren mit schnellen Ballwechseln!"

Dazugehörig