thumbnail Hallo,

Cristiano Ronaldo wird gegen die Bayern wohl fit, um Gareth Bale müssen die Königlichen allerdings bangen. Der Waliser hat mit Magenproblemen zu kämpfen.

Madrid. Der spanische Rekordmeister Real Madrid zittert vor dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger Bayern München (LIVE! ab 20.00 Uhr auf Goal) um den Einsatz von Offensivspieler Gareth Bale. Der Waliser leidet Berichten spanischer Medien zufolge unter Magenproblemen, gehöre aber weiter dem Kader für das Duell mit den Bayern an.

Am Dienstagabend sei Bale wegen der gesundheitlichen Probleme nicht zur vereinbarten Zusammenkunft mit der Mannschaft vor dem Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) erschienen - auch, um seine Kollegen nicht anzustecken. Am Morgen hatte Bale (24) nach überstandener Grippe noch am Training mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Co. teilgenommen. Am Mittwoch nun nahm Bale am Mannschaftstreffen im Trainingszentrum in Valdebebas teil, was eigentlich als gutes Zeichen für einen bevorstehenden Einsatz zu werten ist.

Mourinho war nie der Richtige für Real - Goal

Wäre ein Ausfall Bales ein Vorteil für die Münchener? Immerhin hatte Bale zuletzt gegen den FC Barcelona seine Schnelligkeit unter Beweis gestellt, als er kurz vor Schluss nach einem 50-Meter-Vollsprint den entscheidenden Siegtreffer markierte.

Die Bayern legen den Fokus allerdings auf die eigene Leistung: "Wir haben ja den Spitznamen 'la bestia negra'. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir den wieder unter Beweis stellen", bekräftigte Klubchef Karl-Heinz Rummenigge. "Wir müssen eine große, überragende Leistung machen", sagt Trainer Pep Guardiola.

Dazugehörig