thumbnail Hallo,

Umfrage: Bekommt der FC Bayern München im Saisonfinale Probleme?

0:3 gegen den ärgsten Liga-Rivalen vor heimischem Publikum - das ist die Schreckensbilanz des FC Bayern vom Samstag. Aber war es wirklich nur ein Einstellungsproblem?

München. Der FC Bayern München hat zumindest für ein Spiel in Borussia Dortmund seinen Meister gefunden. Im Prestigeduell mit dem BVB unterlagen die Münchner überraschend mit 0:3 (0:1). Vielerorts stellt sich nun die Frage: Ist der Rekordmeister in der Krise und muss gegen Real Madrid endgültig bangen?

Die Dortmunder crashen die Party des FC Bayern - und stoßen den deutschen Riesen womöglich in eine tiefe Krise? Klar ist: Die Bayern schwächeln nach einer bis dahin herausragenden Saison seit einigen Wochen in allen Bereichen. Der FCB lag in den letzten fünf Partien 0:1 hinten - eine solche Negativserie gab es zuletzt 2001, damals wurden die Bayern allerdings Meister und Champions-League-Sieger.

Dass der BVB aber mittlerweile das Schreckgespenst der Bayern ist, daran gibt es nun keinen Zweifel mehr. In den letzten vier Heimpartien gegen die Borussia gelang den Münchenern kein einziger Sieg - das gab es zuletzt von 2003 bis 2010; damals waren es die Kölner, die in München immer punkteten.

Dabei betonte Triple-Trainer Jupp Heynckes noch vor der Partie, dass solche Begegnungen wichtig seien, um im Rhythmus zu bleiben: "Vor allem vor dem Hintergrund, dass man sich möglicherweise im Pokal-Endspiel wiedersieht, ist das psychologisch wichtig. Und natürlich muss man auch im Rhythmus bleiben, der FC Bayern ist ja noch in der Champions League", machte Heynckes deutlich.

Sind die Bayern nun aus dem Takt? Macht mit bei unserer Umfrage!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Bekommt der FC Bayern München im Saisonfinale Probleme?

Dazugehörig