thumbnail Hallo,

United-Schock: Wayne Rooney droht gegen Bayern auszufallen

Als wäre der Ausfall von Robin van Persie für das Viertelfinale gegen Bayern München nicht schon schlimm genug, drohen die Red Devils nun Rooney zu verlieren.

Manchester. Manchester United muss im Premier-League-Spiel am Samstag bei Newcastle United auf Wayne Rooney verzichten. Sein Einsatz im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch bei Bayern München ist mehr als fraglich.

Wie der englische Rekordmeister am Freitagabend bekannt gab, leidet der 28-jährige Star-Stürmer unter massiven Zehenbeschwerden. "Sein Zeh sieht schlimm aus", bestätigte Coach David Moyes, "es könnte auch ein Problem für das Spiel in München werden."

"Wir müssen seinen Zeh genau im Auge behalten. Wir werden ihn das gesamte Wochenende über behandeln und werden sehen, ob wir die Heilung so beschleunigen können", fuhr der Schotte fort.

Rooney hatte im Hinspiel eine Hauptrolle

Bereits vor Anpfiff des Hinspiels im Old Trafford bereitete der Sturm Sorgen. Mit dem Ausfall von Top-Torschütze Robin van Persie sahen nicht viele Experten eine Chance für die Red Devils. Doch der wankende Riese hat sich mit dem 1:1 gegen Bayern eine überraschend gute Ausgangsposition für das Duell in der Allianz-Arena erarbeitet.

Wählt den Deutschen Fußball-Botschafter 2014: Hier geht's zum Voting!

Im Theater der Träume hatte Nemanja Vidic sein Team in Front geköpft, ehe Bastian Schweinsteiger ausglich. Rooney stand in der Schlussphase im Fokus, als er nach einem angeblichen Foulspiel von Schweinsteiger zu Boden ging. Der Deutsche sah Gelb-Rot und wird der Elf von Pep Guardiola am Mittwoch fehlen. Der Katalane muss zudem auf den verletzten Thiago und den gelb-gesperrten Javi Martinez verzichten.

Dazugehörig