thumbnail Hallo,

Reus: "Wir sind bereit für Real"

Der 24-Jährige hat seine Qualitäten mit dem Dreierpack in Stuttgart unter Beweis gestellt. Jetzt freut sich der Nationalspieler auf das Spiel gegen Real Madrid.

Stuttgart. Für den BVB sah es nach dem 0:2 nach 19 Minuten gegen den VfB Stuttgart schon nach einer deutlichen Schlappe aus. Doch Marco Reus führte die Dortmunder mit seinen drei Treffern noch zum 3:2-Auswärtssieg, womit die Schwarz-Gelben den zweiten Tabellenrang vor Schalke 04 verteidigten.

Matchwinner Reus war von Joachim Löw Anfang März nicht zum Freundschaftsspiel gegen Chile (1:0) eingeladen worden. Ein Warnschuss in Richtung des Spielers, der vor den Augen des Bundestrainers mit seiner ersten Gala im WM-Jahr eine starke Reaktion gezeigt hat. "Ich war ja auch einige Male verletzt", verteidigt sich der Offensivspieler. "Es kommt mir nicht auf die Tore an, wichtiger ist, dass ich meinen Rhythmus finde. Und das wird immer besser."

"Bereit für Real"

Auch der Gastgeber aus Stuttgart zeigte sich von Reus' Leistung beeindruckt. Innenverteidiger Georg Niedermeier, der nach einer Notbremse gegen Robert Lewandowski vom Platz gestellt wurde, lobte den Dreifach-Torschützen: "Eigentlich macht Reus kein so beeindruckendes Spiel, aber trotzdem gelingen ihm drei Tore. Das ist Qualität!"

Qualität, die der BVB am Mittwoch bei Real Madrid benötigt. Dank Reus gewann das Team zumindest zum ersten Mal nach vier Pleiten eine Generalprobe für eine Champions-League-Partie. Der Mittelfeldspieler ist vor dem Hinspiel daher zuversichtlich: "Tore sind immer gut für das Selbstbewusstsein. Wir sind bereit für Real."

Dazugehörig