thumbnail Hallo,

Die Bayern planen weiter mit Dante. Der Brasilianer unterschrieb einen neuen Kontrakt an der Säbener Straße. Dante ist glücklich und wird von Rummenigge in den Himmel gelobt.

München. Innenverteidiger Dante bleibt dem deutschen Rekordmeister ein weiteres Jahr erhalten: Der Brasilianer verlängerte am Montag seinen Vertrag bei Bayern München bis 2017. Der Nationalspieler der Selecao und der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge schwärmten nach der Unterzeichnung des neuen Arbeitspapiers.

"Es war die beste Entscheidung meines Lebens, zum FC Bayern zu kommen. Alles hier ist gut: der Klub, die Mannschaft, die Titelgewinne, die Stimmung", so Dante auf der offiziellen Internetseite der Bayern. Der bisherige Vertrag des 30-Jährigen war noch bis 2016 datiert.

"Bayern ist der richtige Verein für mich. Deshalb bleibe ich sehr gerne bis mindestens 2017 in München. Ich bin sicher, dass wir mit unserer Mannschaft in den kommenden Jahren noch sehr viel Spaß und Erfolg haben können", freute sich der 2012 von Borussia Mönchengladbach an die Säbener Straße gewechselte Defensivmann über die weitere Zusammenarbeit.

Rummenigge: Dante einer der besten Transfers

Rummenigge betonte, Dante sei "sicherlich einer unserer besten Transfers in den zurückliegenden Jahren" gewesen. "In nur anderthalb Jahren hat er sich zu einem wichtigen Spieler unserer Mannschaft entwickelt - auf und außerhalb des Spielfeldes. Mit Dante gewann unsere Mannschaft in dieser Zeit fünf nationale und internationale Titel", so der 58-Jährige.

"Wir sind sehr zufrieden, dass Dante bis 2017 sein Zuhause beim FC Bayern München hat", so Rummenigge weiter. Der in Salvador de Bahia geborene Nationalspieler lief bislang 80 Mal im Trikot der Münchner auf, erzielte dabei fünf Tore und steuerte acht Vorlagen bei. In Frankreich und Belgien spielte er vor seiner Bundesliga-Zeit für OSC Lille, Sporting Charleroi und Standard Lüttich.

 

Dazugehörig