thumbnail Hallo,

Scholes nach Van Persie-Ausfall: "Chance für Juan Mata ist jetzt da"

Für die United-Legende Paul Scholes ist klar: Die Red Devils sind auch ohne den Torjäger nicht chancenlos gegen Bayern. Es gebe genügend Gefahr im Team von David Moyes.

Manchester. Robin van Persie wird Manchester United mehrere Wochen und somit auch im Viertelfinale der Champions League gegen Bayern München fehlen. Wer soll nun die Tore schießen? Paul Scholes setzt auf Neuzugang Juan Mata.

Im Gespräch mit Goal verriet die United-Legende, man habe mit Waye Rooney noch "immer ein Haufen Tore in der Mannschaft". Doch er glaubt an den Spanier: "Ich denke, nun ist die Chance für Juan Mata gekommen, um auf seiner Lieblingsposition spielen zu können."

Für den 39-Jährigen ist klar, "dass eine Mannschaft zusammenarbeiten muss", um Tore erzielen zu können. "Aber natürlich hat Robin uns auch geholfen, im vergangenen Jahr Meister zu werden", unterstrich Scholes die Wichtigkeit des Goalgetters.

Auch auf der Bank genug Gefahr

Mit Danny Welbeck und Chicharito sitzen bei den Red Devils auch noch zwei durchaus gefährliche Spieler auf der Bank. Ein Spaziergang für die Bayern sollte es nicht werden, ist Scholes überzeugt. "Die Wahrheit ist", fuhr er fort, "wir haben eine Menge Tore im Team und hoffentlich reicht es für die Spiele in der Königsklasse beziehungsweise bis zum Saisonende."

Auf unseren exklusiven Bericht, dass Scholes in den Trainerstab von David Moyes aufrücken soll, entgegnete der 66-malige englische Nationalspieler: "Wenn etwas passieren sollte, überstürze ich nichts. Ich habe keine Eile zurückzukehren. Ich werde nichts beginnen, was mich nicht interessiert."

Dazugehörig