thumbnail Hallo,

Umfrage: Champions League: Welches ist das schwerste Spiel?

Acht Vereine, vier Ligen und zwei Favoriten. Eine Möglichkeit die Runde der besten Acht in der Königsklasse zusammenzufassen. Welches ist das schwerste Los?

Nyon. Am 21.03. wurden die Champions-League-Viertelfinals ausgelost. Gesetzte Mannschaften gab es keine – das Motto: Jeder muss gegen jeden ran. Unter den verbliebenen acht Teams sind drei Vereine aus der Primera Division, zwei Bundesligisten, zwei Mal Premier League und einmal die Ligue Un vertreten.

Um kurz nach 12 Uhr Mittag (MEZ) standen die vier Partien fest. Die Hinspiele finden am 01. und 02. April statt, die Rückspiele eine Woche später.

Die Viertelfinal-Paarungen

FC Barcelona gegen Atletico Madrid
Manchester United gegen FC Bayern München
Real Madrid gegen Borussia Dortmund
Paris Saint-Germain gegen FC Chelsea

Das leichteste Los haben vermutlich die Münchner gezogen. Der Verein von David Moyes strauchelte bereits im Achtelfinal-Hinspiel gegen Olympiakos Piräus, in der Liga kämpft der Verein um das Europa-Plätze 2014/15.

Kommen die Favoriten ins Straucheln?

Als klarer Außenseiter wird der zweite Bundesligist nach Spanien reisen. Im letzten Jahr konnten die Schwarz-Gelben gegen Real den Finaleinzug feiern, aber in der laufenden Spielzeit fehlen Jürgen Klopp wichtige Leistungsträger.

Spannend wird es wohl im Duell zwischen Barca und Atletico. Die Blaugrana sucht nach der Form der letzten Jahre, während Diego Costo im Madrid-Trikot in dieser Saison das Zaubern anfing. Im Viertelfinale PSG gegen Chelsea scheint es keinen klaren Favoriten zu geben, bei den Parisern wird es wohl darauf ankommen, in welcher Form Zlatan Ibrahimovic ist und ob es die Blues schaffen ihn aus dem Spiel zu nehmen.

Umfrage des Tages

Champions League: Welches ist das interessanteste Spiel im Viertelfinale?

Dazugehörig