thumbnail Hallo,

Tata Martino: "Barcelona kann jedes Team besiegen"

Der amtierende spanische Meister meldete sich mit zwei Siegen in der Königsklasse zurück. Der Trainer der Blaugrana war beeindruckt von beiden Mannschaften und den Fans.

Barcelona. Nach Hin- und Rückspiel steht es 4:1 für den FC Barcelona. Das Erreichen des Viertelfinals gegen Manchester City ist für Trainer Gerardo Martino der Beweis, dass die Blaugrana auch in dieser Saison jeden Gegner schlagen kann.

"Wie haben mit zwei Siegen, gegen einen kollektiv und individuell starken Gegner, die nächste Runde erreicht", sagte Martino nach dem Rückspiel und fügte an: "Wenn wir so spielen, können wir jedes Team besiegen." Das ManCity gegen Barca mithalten kann war für den Argentinier ersichtlich: "Als noch elf gegen elf spielten, hatten sie mehr vom Spiel und waren gefährlicher."

Viel Lob für den Gegner

Der 51-Jährige ist stolz über den Sieg: "Heute Abend haben wir gegen den besten Gegner aus der Auslosung gespielt, City hätte es noch sehr weit in der Champions League schaffen können. Es war wichtig für uns diese Partie zu gewinnen". Wahrscheinlich auch mit Rückblick auf die Niederlage gegen Valladolid in der Primera Division und die erneuten Diskussionen über die Formkrise der Katalanen.

Über die Citizens sagte der Trainer der Blaugrana: "Es war ersichtlich, dass Manchester den Ball haben wird", und erklärte weiter: "Sie gehören nicht zu den Mannschaften mit denen du den Ball teilen willst, deswegen haben wir so gespielt, wie wir es getan haben." Zudem gab er zu, dass seine Mannschaft, sich bei gegnerischem Ballbesitz "unwohl fühlte" und bei den Standards "strauchelte".

Ein besonderer Dank

"Wir müssen nicht nur die Anwesenheit unserer Fans loben, auch ihre Einstellung und Rückendeckung für das Team waren beeindruckend. Es war wichtig für uns, vor allem für die Spieler, die für diese Mannschaft so viel gegeben haben", sagte Gerardo Martino beeindruckt von den knapp 86.000 Fans im Camp Nou.

EURE MEINUNG: Zwei Siege gegen ManCity. Hat Barca den Weg aus der Krise gefunden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig