thumbnail Hallo,

Lionel Messi: "Das Barca gesehen, das die Menschen sehen wollen"

Für den Argentinier war das CL-Weiterkommen gegen die Citizens nie in Gefahr. Und Messi besteht darauf, dass Barca auch im heimischen Titelrennen noch alle Chancen hat.

Barcelona. Durch den 2:1-Rückspielerfolg gegen Manchester City sicherte sich der FC Barcelona das Ticket für das Viertelfinale der Champions League. Lionel Messi zeigte seine beste Leistung seit langem und betonte, dass die Katalanen sich noch lange nicht aus dem Titelrennen in der Primera Division verabschiedet haben.

"Wir haben einen sehr schwierigen Gegner besiegt", sagte der 26-Jährige nach der Partie gegenüber Canal+: "Nach zwei sehr schweren Ausrutschern (Anm. d Red.: in der Liga), bei denen wir nicht gut gespielt haben, haben wir heute das Barcelona gesehen, das die Menschen sehen wollen und erwarten."

Der argentinische Nationalspieler überzeugte gegen den englischen Vertreter vollends und brachte Barcelona mit seinem Führungstreffer auf die Siegerstraße. "Wir haben sehr gut gespielt und unser Ziel erreicht, weiterzukommen", so Messi.

Tor brachte "Ruhe"

Auch das zwischenzeitliche 1:1 durch Vincent Kompany bereitete dem Argentinier keine Sorgen: "Trotz Citys Treffer habe ich nicht geglaubt, dass das Weiterkommen je in Gefahr war", betonte der vierfache Weltfußballer des Jahres: "Vor meinem Treffer haben wir das Spiel bereits kontrolliert und hätten ein Tor erzielen können."

Doch erst seine Führung brachte den viermaligen Champions-League-Sieger die nötige Sicherheit: "Wir wussten, dass wir ein Tor erzielen müssen, um uns Ruhe zu verschaffen, weil der Gegner über viel Potenzial verfügt", so der Zehner der Katalanen.

"Liga noch nicht verloren"

Die Truppe von Trainer Gerardo Martino gewann nur fünf der letzten zehn Begegnungen in der Primera Division. Dennoch glaubt Messi, dass der FC Barcelona sich noch nicht aus dem Titelrennen verabschiedet hat.

"Wir sind die ersten, die uns selbst kritisieren. Wir wissen, dass wir Dinge nicht tun, die wir aber sollten", mahnte Messi und zeigte sich kämpferisch: "Das bedeutet aber nicht, dass die Liga bereits verloren ist, da es dort noch um eine Menge geht, um das man erst noch spielen muss."

Der FC Barcelona ist in der spanischen Liga (63 Zähler) derzeit Tabellendritter hinter Real Madrid (67) und Atletico Madrid (64). 

EURE MEINUNG: Hat der FC Barceloan wieder in die Erfolgsspur gefunden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig