thumbnail Hallo,

UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen FC Bayern

Der Rekordmeister sieht sich mit einem Verfahren der UEFA konfrontiert. Während der Partie am Dienstag waren von Fans zwei Banner mit unpassenden Aufschriften gezeigt worden.

München. Bayern München droht nach dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Arsenal (1:1) ein Nachspiel. Europäische Fußball-Union (UEFA) hat gegen den deutschen Rekordmeister ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Wie der Verband am frühen Mittwochabend mitteilte, wird sich die Disziplinarkommission der UEFA mit den Vorfällen am 20. März befassen.

Einzug ins Viertelfinale gelungen

Während der Partie hatten Zuschauer ein Plakat mit der Aufschrift "Say no to racism, yes to Kosovo" hochgehalten. Zudem war in der Allianz Arena während der Partie ein Transparent zu sehen, auf dem stand: "Gay Gunners". Die Bilder waren auch im Internet zu sehen.

Dem FC Bayern gelang mit dem 1:1 im Rückspiel der Einzug ins Viertelfinale der Champions League, nachdem die Münchener das Hinspiel im Emirates Stadium mit 2:0 für sich entscheiden konnten.

EURE MEINUNG: Ist es angemessen von der UEFA, hier einzuschreiten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig