thumbnail Hallo,

Gegen die Bayern: Arsene Wenger hofft auf Sensation

Arsen Wenger weiß, dass seine Mannschaft im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern auf Sieg spielen muss. Verzichten muss er auf jeden Fall auf Jack Wilshere.

London. Teammanager Arsène Wenger vom FC Arsenal hofft im Achtelfinal-Duell der Champions League mit Bayern München auf eine Sensation. Seine Mannschaft werde im Rückspiel am Dienstag beim Titelverteidiger trotz der 0:2-Niederlage vor zwei Wochen "bereit sein zu kämpfen", sagte Wenger am Freitag:

"Wir müssen auf Sieg spielen. Wir brauchen drei Tore, aber auch wenn sie ein Tor erzielen, ändert das nichts. Wir müssen die Initiative ergreifen - und Tore schießen wollen."

Vor dem Viertelfinal-Spiel im FA Cup am Samstag gegen den FC Everton wolle er sich jedoch noch nicht intensiv mit den Bayern auseinandersetzen, sagte Wenger. Er werde gegen die Toffees ohne Rücksicht auf das Duell mit den Münchnern "die Mannschaft aufstellen, von der ich glaube, dass sie gewinnen kann".

Eine gute Antwort ist "sehr wichtig"

Verzichten muss Wenger gegen Everton und die Bayern auf Jack Wilshere, der sich beim Länderspiel mit England gegen Dänemark am vergangenen Mittwoch einen Haarriss im linken Fuß zugezogen hatte, und auf den nach überstandener Verletzung noch nicht spielbereiten Aaron Ramsey. Ob Laurent Koscielny (Oberschenkelblessur) in beiden Spielen mitwirken kann, ist offen.

Für Wenger ist es nach der jüngsten Niederlage in der Liga gegen Stoke City "sehr wichtig, mit einer guten Antwort zurückzukommen". Mit einer baldigen, erfreulichen Antwort rechnet er außerdem bei den Vertragsgesprächen mit Ramsey und Santi Cazorla. Die Gunners seien mit beiden Profis "sehr nahe" an einer Einigung, sagte der Franzose.

EURE MEINUNG: Kann Arsenal gegen die Bayern noch die Wende schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig