thumbnail Hallo,

Samir Nasri: "FC Bayern das beste Team, nicht Barcelona"

Der französische Nationalspieler hofft weiterhin auf ein Weiterkommen in der Königsklasse. Man habe die Bayern schlagen können, daher sei auch ein Sieg gegen Barcelona möglich.

Manchester. Mittelfeldspieler Samir Nasri appelliert an seine Teamkollegen von Manchester City, ohne Angst im Rückspiel im Camp Nou gegen den FC Barcelona aufzutreten. Trotz der 0:2-Hinspielniederlage habe man noch eine Chance auf das Viertelfinale, wenn man eine ähnliche Partie wie gegen den FC Bayern München abliefere.

"Valencia hat furchtlos gespielt. Das ist es, was auch wir machen müssen", sagte der 26-Jährige gegenüber Reportern. "Wir müssen was riskieren und sie angreifen." Denn: "Das mögen sie nicht."

In einem so großen Spiel wie diesem seien "beide Teams wie Boxer in der ersten Runde", die versuchen würden, die Schwächen und Stärken des Gegners auszumachen. "Nachdem wir begonnen haben, sie früh unter Druck zu setzten, haben wir gesehen, dass sie wie jede andere Mannschaft sind", betonte Nasri: "Auch sie verlieren den Ball."

Bayern-Sieg als Mutmacher

Der Mittelfeldspieler sieht eine Parallele zum 3:2-Sieg über die Bayern in der Gruppenphase: "Gegen Bayern haben wir gut 60 Minuten lang den Ball nicht berührt. Sie sind das beste Team, nicht Barcelona." 

Daher ist er optimistisch für das Rückspiel: "Barcelona hatte keine klare Torchance, aber es ist auch noch nicht vorbei." In Barcelona werde es ein "offenes Spiel", selbst ein 3:1 sei möglich. Nasri ist zuversichtlich: "Wir können das schaffen."

EURE MEINUNG: Kann City sich noch gegen den FC Barcelona durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig