thumbnail Hallo,

Clarence Seedorf zieht Positives aus der Champions-League-Niederlage

Im San Siro fehlt die Konstanz. Gegen Atletico konnten die Mailänder lange dominieren, aber kein Tor erzielen. Das Erreichen des Viertelfinales steht auf der Kippe.

Mailand. Am Mittwochabend verlor der AC Mailand gegen Atletico Madrid mit 0:1 im Champions-League-Achtelfinale. Das Rückspiel findet am 11. März im Vicente Calderon statt. Clarence Seedorf bestritt nach der Niederlage, enttäuscht zu sein, nachdem die Italiener über eine lange Zeit das Spiel klar dominierten. Diego Costa schoss das Siegtor der Spanier in der 83. Minute.

Als einen Grund machte Seedorf auch die nachlassende Kondition seiner Schützlinge aus: "In der ersten Halbzeit spielten wir sehr gut, aber schossen nicht das entscheidende Tor. In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte haben wir etwas abgebaut und müssen uns darum vielleicht einem so großartigen Team wie Atletico geschlagen geben", erklärt der 37-Jährige gegenüber Mediaset Premium.

"Keine Schande, 1:0 zu verlieren"

Milan kam auswärts in dieser Saison bereits öfter ins Straucheln, das Spiel in der spanischen Hauptstadt wird zur schwierigen Aufgabe. Der Holländer ist allerdings sicher, dass sein Team sich bis zum Rückspiel verbessern wird.

"Es ist noch genug Zeit bis zum erneuten Aufeinandertreffen und ich hoffe, dass die Mannschaft sich bis dahin entscheidend weiterentwickelt", so Seedorf. Und ergänzt: "Es ist keine Schande, 0:1 zu verlieren. Die Mannschaft hat so noch nicht zusammengespielt und es ist schwierig, sofort ein flüssiges Spiel zu finden."

Clarence Seedorf, der selbst 10 Jahre lang für den AC spielte, ist zuversichtlich, was Milans Zukunft angeht: "Mit der Zeit werden es die Spieler besser wissen, daran wachsen und sich mehr Tormöglichkeiten erarbeiten können. Ich konnte eine Verbesserung gegenüber unseren letzten Auftritten erkennen."

EURE MEINUNG: Kann Milan im Rückspiel überzeugen und das Viertelfinale erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig