thumbnail Hallo,

Atletico Madrid gehört schon jetzt zu den ganz Großen in der Champions League und bewies das beim Gastspiel in Mailand. Goal hat die Stimmen für Euch.

Mailand. Diego Costa machte am Ende den Unterschied und sorgte mit seinem Kopfball in der Schlussphase dafür, dass Atletico Madrid einen großen Schritt Richtung Champions-League-Viertelfinale gegangen ist. 1:0 siegte die Elf von Diego Simeone beim AC Mailand. Goal hat die Stimmen für Euch.

"Es war ein sehr schweres Spiel für uns. Milan hat gut nach vorne gespielt, zum Glück konnten wir dem Druck Stand halten. Wir wussten, dass wir die Chance auf einen Sieg haben. Unsere größte Stärke ist unser Teamgeist und unser Zusammenhalt", so Siegtorschütze Diego Costa nach dem Spiel gegenüber Canal+.

Riesenlob an Courtois

Der umworbene Stürmer nutzte eine Ecke kurz vor Ende für das entscheidende Tor. Zuvor hatte Atletico-Schlussmann Thibaut Courtois sein Team mit herausragenden Paraden vor einem Rückstand bewahrt: "Courtois gehört schon jetzt zu den besten Torhütern der Welt", so Diego Costa. Für das Rückspiel in zwei Wochen sieht der Angreifer nun "beste Chancen auf ein Weiterkommen."

"Wir hatten viel Pech"

In Mailand war man trotz Niederlage ebenfalls zufrieden mit dem Auftritt. Das vom Verletzungspech gebeutelte Team erarbeitete sich Chance um Chance, hatte aber einfach kein Glück. "In der ersten Halbzeit hätten wir einen Treffer verdient gehabt. Da brauchen wir uns überhaupt nichts vorzuwerfen", wusste Abwehrmann Daniele Bonera nach dem Spiel im Gespräch mit Mediaset Premium.

"Wir hatten viel Pech. Jetzt wird es natürlich schwierig für uns, aber noch ist es nicht vorbei", sagte Milans Champions-League-Debütant Adel Taarabt nach dem Spiel gegenüber Sky Italia.

EURE MEINUNG: Kann der AC Mailand im Rückspiel das Spiel noch drehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig