thumbnail Hallo,

Das Premier-League-Team hat die 100-Tore-Marke bereits nach 34 Saisonspielen durchbrochen. Doch der Spanier freut sich trotzdem auf den Trip ins Etihad Stadium.

Barcelona. Mittelfeldakteuer Cesc Fabregas vom FC Barcelona hat den allergrößten Respekt vor Manchester City, auf die man im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League trifft. Angst hat er jedoch nicht im Geringsten: "Ein Fußballer macht sich vor keinem Spiel Sorgen", sagte der ehemalige Londoner.

Die Citizens haben nach 34 Pflichtspielen bereits 100 Tore in dieser Saison erzielt. Fabregas zeigt sich beeindruckt: "Ich denke City ist ein großartiges Team. Sie spielen gut in der Liga, und schlagen sich dieses Jahr auch in Europa gut. Es wird offensichtlich ein sehr intensives Match. Aus neutraler Sicht eine gute Paarung. Ich bin ein bisschen gespannt im Vorfeld", freut sich der Spanier auf das Spiel.

Starke Defensive erforderlich

Fabregas weiß, worauf seine Mannschaft das Hauptaugenmerk legen sollte: "Ich glaube wir müssen in der Defensive besonders stark sein. Wir greifen selbst sehr oft an. Mannschaften, die gegen uns nur verteidigen wollen, spielen auf Konter und das dürfen wir nicht zulassen", betont Cesc.

"Wir müssen die Kontrolle über das Spiel übernehmen, und dann können wir Tore erzielen", bestimmt er die Vorgehensweise gegen City.

EURE MEINUNG: Wer behält die Oberhand im Gigantenduell?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig