thumbnail Hallo,

Angesichts der Rückkehr einiger verletzter Spieler möchte Guardiola durch Rotation den Konkurrenzkampf anstacheln. Matthias Sammer warnt die Spieler vor Arroganz.

Doha. Der FC Bayern München hat zwar einen breiten Kader, doch war dieser in der Hinrunde durch Ausfälle arg gebeutelt. Nun melden sich eine Reihe von Spielern rechtzeitig zurück. Trainer Pep Guardiola heizt den Konkurrenzkampf zusätzlich an.

"In der Hinrunde konnte ich nicht rotieren, da waren viele wichtige Spieler verletzt", betonte der Spanier in der tz: "Jetzt muss der ganze Kader spielen. Jeder verdient es, zu spielen." Mit der Rückkehr der verletzten Spieler wird der Konkurrenzkampf neu entfacht.

Guardiola stellt klar: "Wir haben so viele Spiele, alle drei Tage. Wir brauchen alle Spieler. Ich habe einen großen Kader." Daher werde das Leistungsprinzip zählen. "Es hängt von der Performance ab, aber wer fit ist, wird auch spielen", so der 42-Jährige.

Sammer: "Nicht blenden lassen"

Sportvorstand Matthias Sammer sei ebenfalls "happy", wenn sich das Lazarett lichtet. Gegenüber der Sport Bild sprach er von einem Charaktertest: "Es haben immer alle von Teamgeist gesprochen. Jetzt wird es Situationen geben, die dem ein oder anderen nicht schmecken." Sammer selbst wolle "genau darauf achten", ob der Teamgeist auch weiterhin hochgehalten wird.

"Wir sind ein Team. Wir haben sehr viele gute Spieler, zu viele für nur eine Elf. Da muss jeder professionell und kameradschaftlich damit umgehen", ergänzte Thomas Müller im Münchner Merkur.

Sammer warnt vor Überheblichkeit: "Wir hatten zwei Gegner, die wir klar bezwungen haben. Davon sollen wir uns nicht blenden lassen". Die Spieler müssen aufpassen, dass sie sich "nicht zu sehr vom Gefühl 'alles ist prima' tragen lassen". Zum Auftakt der Rückrunde trifft Bayern auf den Tabellendritten Gladbach - und dort möchte Sammer kein böses Erwachen erleben.

EURE MEINUNG: Seht ihr bei den Bayern durch die Rotation Konfliktpotenzial?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig