thumbnail Hallo,

Schalke 04 erklärt nach der internen Bestandsaufnahme an Jens Keller festhalten zu wollen. Es wurde "klar analysiert, was es zu verbessern gilt", heißt es von Vereinsseite.

Gelsenkirchen. Schalke 04 geht Trainer Jens Keller in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Das ist das Ergebnis der angekündigten Analyse, die die Klubführung am Sonntagabend mit Keller durchführte.

Nach dem 0:0 beim 1. FC Nürnberg am Samstag, das der 43 Jahre alte Coach wegen eines Magen-Darm-Infekts nicht im Stadion verfolgen konnte, überwintert der Champions-League-Achtelfinalist nur auf dem siebten Platz.

"Klar analysiert, was es zu verbessern gilt"

"Alle Themen wurden konstruktiv und offen besprochen, dabei auch klar analysiert, was es zu verbessern gilt. All dies wird das Trainerteam mit Jens Keller mit Beginn der Rückrundenvorbereitung am 3. Januar konsequent anpacken", teilte der Klub nach dem Ende der Aussprache mit.

Unter der Woche hatte die WAZ bereits berichtet, dass die Entscheidung, mit Keller auch in der Rückrunde weiterzumachen bereits vor Sonntag gefallen sei.

EURE MEINUNG: Die richtige Entscheidung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig