thumbnail Hallo,

Nach 32 Minuten wurde das Spiel witterungsbedingt abgebrochen. Am Mittwoch ab 14 Uhr duellieren sich Gala und Juve um das Ticket für die K.o.-Phase.

Istanbul. Wegen Schneefalls in der Türkei muss Juventus Turin weiter um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League zittern. Das entscheidende Duell um Platz zwei der Gruppe B bei Galatasaray wurde in der 32. Minute abgebrochen werden - am Mittwoch ab 14 Uhr steigt die Fortsetzung.

Zunächst unterbrach Schiedsrichter Pedro Proenca das Match nur für 25 Minuten beim Stand von 0:0, dann entschied der Portugiese auf Abbruch.

Helfer versuchten zunächst, die Spielfeldmarkierungen sowie Strafräume zu räumen, was auch weitgehend gelang. Anscheinend hatte man in Istanbul nicht mit Schnee gerechnet: Die Linien waren ursprünglich in weiß gezogen worden, es fehlte an ausreichend Schneeschiebern.

Fortsetzung wahrscheinlich morgen

Am Mittwoch um 14 Uhr unserer Zeit wird beim Stand von 0:0 ab der 32. Minute weitergespielt. Das gab die UEFA auf ihrer offiziellen Webseite bekannt, allerdings äußerte die türkische Polizei bezüglich dieser frühen Anstoßzeit zuvor Sicherheitsbedenken. 

Sportlich verlief die erste halbe Stunde ohne ganz große Höhepunkte. Die Gastgeber begannen mit mehr Sicherheit, ehe Juve mit der einzigen echten Chance durch Fernando Llorente (16.) besser ins Spiel fand. Im zunehmenden Schneetreiben ging der Spielfluss allerdings mehr und mehr verloren.

Juventus rangiert derzeit hinter Gruppensieger Real Madrid auf Platz zwei, ein Unentschieden reicht bereits zum Weiterkommen. Mit einem Erfolg könnte Galatasaray die Alte Dame jedoch noch in die Europa League verdrängen.

EURE MEINUNG: War der Spielabbruch wirklich notwendig?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig