thumbnail Hallo,

Mit seinem Treffer in Dänemark hat CR7 die Konkurrenz übertroffen und nun häufiger als jeder andere Spieler in der Vorrunde der Königsklasse geknipst.

Kopenhagen. Cristiano Ronaldo hat einen neuen Rekord aufgestellt und die meisten Tore in der Champions-League-Gruppenphase erzielt. Der Portugiese traf am Dienstagabend für Real Madrid beim 2:0-Auswärtserfolg gegen den FC Kopenhagen.

Ronaldo, der international zuletzt bei Reals 4:1-Sieg über Galatasaray aussetzen musste, erzielte den Treffer gegen die Dänen in der 48. Minute. Kurz vor Schlusspfiff verpasste er es noch nachzulegen, als er per Elfmeter scheiterte.

Bislang lag der 28-Jährige mit Hernan Crespo, Ruud van Nistelrooy, Filippo Inzaghi und Zlatan Ibrahimovic, die in der Vorrunde der Königsklasse allesamt achtmal trafen, gleichauf. Ibrahimovic war am Dienstag im Spiel von Paris Saint-Germain bei Benfica Lissabon nicht im Einsatz.

Da Ronaldo aufgrund einer Sperre in der Copa del Rey am Samstag nicht mitwirken konnte, verpasste er die letzten drei Partien der Madrilenen. Dennoch traf er in 19 Spielen 26 Mal.

EURE MEINUNG: Wird Ibrahimovic in der nächsten Saison aufholen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig