thumbnail Hallo,

Martin Demichelis: Manchester City will Rache nehmen

Der Argentinier freut sich auf das anstehende Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub und sagt diesem den Kampf an. Trotzdem diene Bayern als Lehrbeispiel.

München. Auf Martin Demichelis wartet am Dienstag in der Champions League mit Manchester City ein ganz spezielles Gastspiel: bei Ex-Verein Bayern München. Für den deutschen Rekordmeister lief er zwischen 2003 und 2011 auf und holte jeweils vier Meisterschaften und Pokalsiege.

"Es wird ein emotionaler Tag in meiner Karriere und auch in meinem Leben", gestand der Argentinier. Sowohl Bayern als auch die Citizens haben sich für das Achtelfinale qualifiziert - nun geht es um den Gruppensieg.

Das 1:3 im Hinspiel ist für die Engländer zusätzliche Motivation: "Ja", antwortete Demichelis auf die Frage, ob man Rache nehmen wolle: "Es ist schwierig, irgendwelche Schwachstellen auszumachen. Wir müssen mit Wut im Bauch antreten."

Demichelis will von Bayern lernen

Bayern bietet Demichelis zufolge Lehrmaterial für die Himmelblauen aus Manchester: "Wir müssen von der Mannschaft lernen, das ist eine gute Vorbereitung für uns", so der Abwehrspieler. Mithelfen darf vermutlich auch Joe Hart.

"Ich glaube, er wird in der Startelf stehen. Für ihn ist es ein sehr wichtiges Spiel. Ich habe Vertrauen in ihn", stärkte Coach Manuel Pellegrini seinem Torhüter den Rücken. Zuletzt wurde Hart auf die Bank verbannt, meist erhielt der rumänische Ersatzmann Costel Pantilimon den Vorzug.

EURE MEINUNG: Wer wird sich den Sieg in Gruppe D sichern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig