thumbnail Hallo,

Wegen Ungereimtheiten und unerwünschter Zwischenfälle in den eigenen Stadien während Europapokalspielen müssen unter anderem Napoli und Ajax hohe Strafen zahlen.

Nyon. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat gegen fünf Europacup-Teilnehmer wegen des Fehlverhaltens ihrer Fans Geldstrafen in Höhe von insgesamt 333.000 Euro ausgesprochen. Am härtesten traf es Eintracht Frankfurts Europa-League-Gegner APOEL Nikosia und den türkischen Rekordmeister sowie Champions-League-Teilnehmer Galatasaray Istanbul, die je 100.000 Euro bezahlen müssen.

Borussia Dortmunds Champions-League-Konkurrenten SSC Neapel (55.000) und Olympique Marseille (58.000) wurden für Randale in ihrem direkten Duell in Italien belangt.

Feuerwerkskörper und verbotene Banner

Zudem muss Ajax Amsterdam 20.000 Euro für Zwischenfälle im Spiel gegen Celtic Glasgow bezahlen.

Die Strafen wurden wegen des Abbrennens von Feuerwerkskörpern, Zwischenfällen in den Fanblocks, das Aufhängen verbotener Banner oder Verzögerungen beim Anstoß ausgesprochen. 

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von diesen Strafen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig