thumbnail Hallo,

Der junge Waliser spielte bislang eine ganz starke Saison. Im Spiel gegen die Borussia aus Dortmund patzte er allerdings entscheidend.

London. Der Ballverlust von Aaron Ramsey an Marco Reus am eigenen Sechzehner leitete die 1:2-Niederlage seines FC Arsenal in der Champions League gegen Borussia Dortmund ein. Robert Lewandowski steckte auf Henrikh Mkhitaryan durch. Der Armenier verwandelte sicher zum 1:0 für die Dortmunder.

"Ich bin enttäuscht über die Art und Weise, wie das erste Tor gefallen ist. Ich habe den Ball vertändelt", so Ramsey auf der offiziellen Homepage des Vereins. Generell habe sein Team die Anfangsphase der Partie verschlafen. "Ich denke wir hatten zu Beginn unsere Probleme. Wir waren erst nach 25 Minuten wirklich im Spiel."

Gunners hätten Punkt verdient

Danach seien die Londoner gleichwertig gewesen. "Nach unserer Leistung in der zweiten Halbzeit wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen", so der 22-Jährige weiter. Dass es nicht zu einem Punktgewinn reichte, lag an einem blitzsauberen Konter der Borussia rund zehn Minuten vor dem Ende des Spiels.

"Ich denke wir hatten das Spiel unter Kontrolle. Dann haben wir für dreißig Sekunden nicht aufgepasst. Wir waren in ihrem Strafraum und dreißig Sekunden später war der Ball in unserem Tor", resümiert der Mittelfeldmann.

Trotz der Niederlage zieht Ramsey auch positive Dinge aus der Begegnung gegen den deutschen Vizemeister. "Wir haben Charakter gezeigt. Wir haben in Halbzeit zwei viele Chancen herausgespielt. An einem anderen Abend wären wir möglicherweise in Führung gegangen."

Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich Ramsey und seinen Kollegen bereits am kommenden Samstag. Dann reist der aktuelle Tabellenführer der Premier League am neunten Spieltag zu Aufsteiger Crystal Palace.

EURE MEINUNG: War der Sieg der Borussia verdient?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig