thumbnail Hallo,

Der Portugiese sieht den wichtigen Erfolg über die Knappen als Produkt einer Ansprache an seine Spieler und ist mit dem Ergebnis zufrieden.

Gelsenkirchen. Das war's mit der Euphorie: Mit 3:0 fertigte der FC Chelsea den FC Schalke 04 ab und holte die Knappen auf den Boden der Tatsachen zurück. Bis zum Achtelfinale ist es für Königsblau noch ein weiter Weg. "Individuelle Fehler", wie sie Trainer Jens Keller anprangerte, müssen abgestellt werden.

Schon nach fünf Minuten wurde eine Unachtsamkeit der S04-Hintermannschaft mit einem "sehr ärgerlichen" 0:1 bestraft. "Dann haben wir das Spiel sehr offen gestaltet, hatten einige Chancen, die wir nicht genutzt haben", berichtete Keller. Am Ende sei "das Ergebnis zu hoch ausgefallen".

Kapitän Benedikt Höwedes schaut nichtsdestotrotz nach vorne: "Es ist ärgerlich, dass wir zu Hause 0:3 verloren haben, aber Kopf hoch." Schließlich habe man "in der ersten Hälfte ganz ordentlich gespielt", wie auch Jungstar Max Meyer bestätigte: "Wir waren lange Zeit die bessere Mannschaft."

Mourinho: "Wir haben Müll fabriziert"

Am Ende reichte es nicht, weil Jose Mourinho seine Mannschaft exzellent auf die Königsblauen eingestellt hatte und zum zweiten Mal in Folge einen Sieg seiner Elf bejubeln durfte.

Nach dem 1:2 zum Auftakt der Gruppenphase die richtige Reaktion, erklärte der Portugiese: "Ich habe den Spielern nach der Niederlage gegen Basel gesagt, dass wir Müll fabriziert haben und aufräumen müssen. Dies haben wir in der bestmöglichen Weise getan: mit zwei Auswärtssiegen", erklärte Mourinho.

Nun sei man in "einer guten Position", um sich die Qualifikation für das Achtelfinale zu sichern. Schalke dagegen musste den Platz an der Sonne abtreten und ist in London gefordert. Schlimmstenfalls könnte Königsblau nach dem nächsten Spieltag mit einer Niederlage - vorausgesetzt Basel schlägt Bukarest - auf den dritten Platz abrutschen.

EURE MEINUNG: Wie stehen Schalkes Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale nach der Pleite?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig