thumbnail Hallo,

Schalkes Top-Talent schwärmt im Vorfeld des Spiels gegen Chelsea von der englischen Liga, denkt aber nicht an einen Wechsel auf die Insel.

Gelsenkirchen. Nationalspieler Julian Draxler und Trainer Jens Keller haben sich im Vorfeld des Champions-League-Duells des FC Schalke 04 gegen den FC Chelsea zum morgigen Gegner geäußert. Draxler hat zudem über ''den Reiz der englischen Liga'' gesprochen.

"Sehr viele Topmannschaften in Europa kommen aus England. Da ist der Reiz da", sagte der 20-Jährige vor dem Spiel am Dienstag gegen den die Blues, "aber ich habe meinen Vertrag gerade verlängert und bin mitten in der Saison. Von daher verschwende ich keinen Gedanken daran." Draxler besitzt bei den Königsblauen einen Vertrag bis Juni 2018.

Keller lobt Mourinho

Jens Keller hat seinem Trainerkollegen Jose Mourinho vom FC Chelsea großen Respekt gezollt. "Er ist ein großartiger Trainer, der wahnsinnig viel erreicht hat", sagte Keller. Mourinho kehrt am Dienstag an die Stätte seines ersten Champions-League-Sieges (2004 mit dem FC Porto) zurück.

Dabei kann er sich wohl auf die Dienste des zuletzt verletzten Andre Schürrle verlassen, während Ashley Cole die Reise ins Ruhrgebiet nicht mit antrat.

EURE MEINUNG: Schalke oder Chelsea - wer gewinnt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig