thumbnail Hallo,

Auch wenn sich die Mannschaft von Gerardo Martino schwer tat, so sparte der Celtic-Coach nicht mit Lob. 'Tata' war auch ohne Lionel Messi im Kader zufrieden.

Glasgow. Das Spiel war am Ende kein Glanzstück in der Geschichte des FC Barcelona. Doch nach dem 1:0-Sieg gegen das defensivstarke Celtic Glasgow waren die Männer von Gerardo Martino zufrieden, Neil Lennon haderte mit dem Platzverweis gegen Scott Brown, lobte Barca aber auch als "bestes Team der Welt".

Cesc Fabregas, der wenige Minuten vor seiner Auswechselung das goldene Tor zum 1:0 erzielte, meinte nach dem Spiel: "Es war ein großartige Atmosphäre und ein wirklich schwerer Gegner. Ich denke, dass das gesamte Team ein komplettes Spiel gezeigt hat. Vielleicht sogar das kompletteste der ganzen Saison."

Jose Manuel Pinto, die Nummer zwei der Katalanen sah ein "immer besser werdendes" Barcelona. "Was für ein Spiel! Wir haben uns die drei Punkte durch harte Arbeit, Verantwortung und Kampfgeist wahrlich verdient. Die Mannschaft hat es sehr gut gemacht", lobte Pinto.

Xavi, der am Dienstagabend nicht sein bestes Spiel zeigte, entgegnete nach einem "harten" Spiel: "Wir wussten, dass es nicht leicht werden würde, denn im vergangenen Jahr haben wir verloren. Heute haben wir das Spiel kontrolliert." Wie auch Fabregas war er von der "fantastischen Atmosphäre" angetan.

Neu-Coach Gerardo Martino, der nun mehr seinen Traumeinstand mit zwei Siegen zu Beginn der Champions League ausbaute, sah eine Celtic-Mannschaft, die "versucht hat, wie im vergangenen Jahr zu spielen". Barca habe darauf aber "gut" reagiert: "Natürlich bevorzugen wir es mit Leo zu spielen, doch auch wenn er nicht das ist, ist der Kader gut genug, auch ohne ihn zu spielen."

"Rote Karte war nicht verdient"

Celtic Glasgow konnte gegen die Messi-losen Katalanen gut mithalten, doch nach dem Platzverweis gegen Scott Brown, musste es irgendwann so kommen, wusste Neil Lennon: "Es ist nahezu unmöglich mit zehn Mann gegen Barca zu bestehen", gab er zu und verteidigte seinen Kapitän: "Scott hat die Rote Karte nicht verdient. Das änderte das gesamte Spiel." Nun wisse er zwar auch nicht, was ohne den Platzverweis geschehen wäre, "aber Barca ist das beste Team der Welt und hätte auch so gewinnen können".

EURE MEINUNG: Hätte Celtic auch mit elf Mann keine Chance gegen Barca gehabt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig