thumbnail Hallo,

Der Auftakt in die Königsklasse ging für den Vorjahresfinalisten gründlich daneben und so steht man vor dem Heimspiel gegen Olympique Marseille bereits mächtig unter Druck.

Dortmund. Das hatte sich Borussia Dortmund anders vorgestellt. Zum Auftakt in der Champions-League-Gruppenphase unterlagen die Schwarzgelben mit 1:2 beim SSC Neapel und verloren überdies Roman Weidenfeller nach einer Roten Karte. Zudem wurde Jürgen Klopp auf die Tribüne verbannt, von wo er nach seiner Sperre durch die UEFA auch das Spiel gegen Olympique Marseille (Dienstag, 20.45 Uhr im Goal-Live-Ticker) sehen wird.

Nach der Niederlage des BVB in Napoli werden die Karten in der Gruppe F neu gemischt. Der FC Arsenal mausert sich nach dem Auftaktsieg gegen Marseille und der Last-Minute-Verpflichtung von Mesut Özil zum Favorit und auch der SSC Neapel demonstrierte bereits seine Stärke gegen den deutschen Vizemeister.

So steht Dortmund gegen den vermeintlich schwächsten Gruppengegner Marseille bei seinem Heimdebüt schon mit dem Rücken zur Wand. Zudem muss man die Aufgabe ohne den rotgesperrten Weidenfeller und ohne Trainer Jürgen Klopp angehen, der seinem  Assistenten Zeijko Buvac vertraut.

Schafft der BVB gegen Marseille den Turnaround und fährt den wichtigen ersten Dreier in der Champions League ein? Eure Meinung ist gefragt!

Umfrage des Tages

Fährt Borussia Dortmund gegen Marseille den ersten Dreier in der Königsklasse ein?

Dazugehörig